Archiv

  • Archiv

Über Fikrun

Fikrun wa Fann war eine von 1963 bis 2016 vom Goethe-Institut herausgegebene Kulturzeitschrift, die den kulturellen Austausch zwischen Deutschland und den islamisch geprägten Ländern gefördert und mitgestaltet hat. Mit dem Erscheinen der letzten Ausgabe „Flucht und Vertreibung“ (Heft 105) im Herbst 2016 wurde auch die Pflege und Aktualisierung dieses Online-Portals eingestellt.
Fikrun wa Fann erscheint ausschließlich in den Sprachen Englisch, Arabisch und Persisch. Inhaltsverzeichnisse vergangener Ausgaben stehen deshalb nicht auf Deutsch zur Verfügung.
Ausgabe 87
Themenschwerpunkt:
StädteMehr ...
Ausgabe 86
Themenschwerpunkt:
Liebe
Mehr ...
Ausgabe 85
Themenschwerpunkt:
Wissenschaft
Mehr ...
Ausgabe 84
Themenschwerpunkt:
Jugend
Mehr ...
Ausgabe 83
Themenschwerpunkt:
Migration
Mehr ...
Ausgabe 82
Themenschwerpunkt:
West-Östliche Kinemathek
Mehr ...
Ausgabe 81
Themenschwerpunkt:
Deutsche Orientalistik
Mehr ...
Ausgabe 80
Themenschwerpunkte:
Deutsche Schriftsteller nicht-deutscher Herkunft
Zeitgenössische Kunst in Indonesien
Mehr ...
Ausgabe 79
Themenschwerpunkte:
Übersetzung zwischen den Kulturen
Religion und Globalisierung
Mehr ...
Ausgabe 78
Themenschwerpunkt:
Afghanistan
Mehr ...

Fikrun wa Fann als E-Paper

Fikrun wa Fann als E-Paper

Lesen Sie Fikrun  wa Fann
„Teilnehmen, Teilen, Tauschen“ auf Ihrem Smartphone, Blackberry oder eReader! Zum Download ...

Qantara.de – Dialog mit der islamischen Welt

Politik, Kultur, Gesellschaft: Informationen und Diskussionen auf Deutsch, Arabisch und Englisch

Zenith Online

Orient im Netz: kritisch, originell und ausgewogen