Kultur und Entwicklung: Beraten und Vernetzen

Copyright: Goethe-Institut, Bálint MeggyesiKulturmanagement, Palmira Wora hospitiert bei Outhere Records (Foto: Gienno Kapitza)

Natürlich findet eine Vernetzung unter Künstlern beständig innerhalb der konkreten künstlerischen Arbeit statt. Aber die spezifischen Netzwerktreffen und methodenorientierten Workshops bei „Kultur und Entwicklung“ verbinden Akteure, Initiativen und Institutionen aus Deutschland und aus den Partnerländern, damit sie gemeinsamen gesellschaftspolitischen Anliegen Gehör verschaffen können. Genreübergreifend zu gesellschaftlich brisanten Themen begegnen sich Kulturschaffende, Aktivisten, Interessenten, Käufer und Kritiker. Expertenreisen oder Austauschprogramme zwischen Institutionen ermöglichen den Akteuren zudem, sich gegenseitig zu beraten und Impulse zu geben und zu empfangen. Dabei werden Institutionen nur dann beraten, wenn es Bedarf, Nachfrage und Interesse an Gesprächspartnern gibt. So entwickelt sich die Beratung zu einem Erfahrungsaustausch und Diskurs zwischen eigenständigen Partnern.
    Alumnus
      Alumni
         Netzwerk Neue Perspektiven (Foto: Goethe-Institut)

        Netzwerk Neue Perspektiven – Kultur und Klima

        Wie können Kulturprojekte die öffentliche Aufmerksamkeit für Umweltthemen fördern? Das Netzwerk Neue Perspektiven wurde vom Goethe-Institut in Osteuropa und Zentralasien initiiert und hat das Ziel, den Umweltschutz in den Nachfolgestaaten der Sowjetunion zu unterstützen.Mehr ...

        Fellowship Internationales Museum

        Franckesche Stiftungen, Sitz der Kulturstiftung des Bundes in Halle
        Franckesche Stiftungen, Sitz der Kulturstiftung des Bundes in Halle
        Museen und öffentliche Sammlungen konnten sich für das Programm Fellowship Internationales Museum bewerben. Insgesamt 19 Fellowships wurden im Juli 2012 von der Kulturstiftung des Bundes in Zusammenarbeit mit dem Goethe-Institut vergeben.
        Kulturstiftung des Bundes
          Young Composers South East Asia (Foto: Goethe-Institut)

          „Young Composers Southeast Asia“ – Ein Projekt mit hoher Strahlkraft

          „Young Composers Southeast Asia“ erwies sich als wegweisend für künstlerisches „Capacity Buildung“ im Bereich der Neuen Musik in Südostasien.Mehr ...
          Das mittelamerikanische Jugendorchester mit dem Solisten Helmuth Mebert, © Initiative Todos listos, ya!

          Mit „Musizierwut“ und Können

          Junge Musiker aus Guatemala, Costa Rica, El Salvador, Honduras, Panama und Nicaragua trafen sich im Februar 2011 zum ersten Musikcamp und Konzerttreffen des neu gestalteten mittelamerikanischen Jugendorchesters in Guatemala.Mehr ...

          Journalistenaustausch „Nahaufnahme“   deutschenglish

          Journalisten aus Deutschland und anderen Ländern tauschen für einen Monat ihren Wohnort und Arbeitsplatz. Aus einer fremden Perspektive berichten sie über ihre Eindrücke vor Ort.
          Einladungsprogramm für afrikanische Verleger zur Buchmesse Kapstadt 2012

          Verlegereinladungsprogramm zur Buchmesse Kapstadt 2012   deutschenglish

          Das Goethe-Institut führte das im Jahr 2009 begonnene Verlegereinladungsprogramm zur Buchmesse Kapstadt 2012 fort.

          Reportagen Bilder Gespräche: Kultur und Entwicklung

          Magazin des Goethe-Instituts (Foto: Goethe-Institut)
          Das Goethe-Magazin 02/2012 bietet spannende Einblicke in das Programm der Initiative „Kultur und Entwicklung“.

          Alumniportal Deutschland

          Eine Plattform für Menschen aus aller Welt, die eine Aus- oder Weiterbildung in Deutschland oder einen Sprachkurs absolviert haben.