Sascha Meinrath

© Sascha Meinrath Sascha Meinrath diskutiert am 24. Februar in Washington zum Thema Utopie und Erneuerung
Sascha Meinrath,
Kommunikationsexperte

Biographie:
Sascha Meinrath ist Vizepräsident der New America Foundation und Direktor des Open Technology Instituts. 2012 wurde er als “community Internet pioneer”  in den Top 100 des Newsweek Digital Power Index gelistet. Er ist bekannt als Experte für gemeinschaftliche drahtlose Netzwerke, kommunales Breitband und Telekommunikationspolitik. 2009 wurde er als einer der Ars Technica Tech Policy “people to watch” genannt und erhielt den Public Knowledge IP3 Preis für sein Eintreten für Belange öffentlichen Interesses. Er gründete das Commotion Wireless Projekt (oder auch: “Internet im Koffer”) und ist, gemeinsam mit Vint Cerf, Gründer des Measurement Lab (M-Lab), eine dezentralisierte Server Plattform für Forscher rund um die Welt, die dazu dient, Internet Messwerkzeuge zu entwickeln, Netzwerk Forschung zu fördern und die Öffentlichkeit mit nützlichen Informationen über ihre Breitbandverbindungen zu informieren.

Er koordiniert die Open Source Wireless Coalition, eine globale Partnerschaft drahtloser Rechenwerke, Forscher, Implementoren und Unternehmen, die sich der Entwicklung von Open Source gespeisten, vollständig kompatiblen, kostengünstigen drahtlosen Technologien widmen. Sascha Meinrath hat für Free Press, die Kooperative Vereinigung für Datenanalyse (CAIDA), die Acorn Active Media Foundation, die Ethos Group und die CUWiN Foundation gearbeitet.

Er bloggt regelmäßig unter www.saschameinrath.com
Links zum Thema