Partner

Goethe-Institut:
© Goethe-Institut Im Auftrag der Bundesrepublik Deutschland nimmt das Goethe-Institut e.V. Aufgaben der auswärtigen Kulturpolitik wahr. Die drei Hauptziele des Instituts sind die Förderung der Kenntnis deutscher Sprache im Ausland, die Pflege der internationalen kulturellen Zusammenarbeit und die Vermittlung eines umfassenden Deutschlandbildes durch Informationen über das kulturelle, gesellschaftliche und politische Leben.
www.goethe.de

Nemetschek Stiftung:
© Nemetschek Stiftung Die Nemetschek Stiftung ist eine unabhängige, überparteiliche und gemeinnützige Stiftung, die mit ihrer Arbeit einen Beitrag zur demokratischen Kultur in Deutschland leisten will. Die Stiftung entwickelt innovative Projektideen, erprobt neue Wege, sucht nach ungewohnten Blickwinkeln und schafft überraschende Querbezüge, um attraktive Zugänge zu gesellschaftlich relevanten Themen anzubieten. Ausgangspunkt ist die Überzeugung, dass die Begeisterung jedes Einzelnen für die Möglichkeiten der Demokratie Grundvoraussetzung für eine vielfältige und lebendige Gesellschaftsordnung ist. Mit ihren Projekten will die Nemetschek Stiftung das Bewusstsein für gesellschaftliche Prozesse stärken, Zusammenhänge sichtbar machen, zum Nachdenken anregen und dazu auffordern, sich aktiv an der Gestaltung unserer Gesellschaft zu beteiligen.
www.nemetschek-stiftung.de
facebook.com/nemetschekstiftung

Münchner Kammerspiele:
© Münchner Kammerspiele Die Münchner Kammerspiele zählen zu den bedeutendsten deutschen Sprechtheatern. Seit der Eröffnung 1912 wird das Theater von einem starken Ensemble geprägt, das die Auseinandersetzung mit der Gegenwart sucht. Mit der Spielzeit 2010/11 übernahm der niederländische Regisseur Johan Simons die Intendanz des Hauses. Er steht für ästhetisch innovatives, zeitgenössisches und weltoffenes europäisches Stadt-Theater mit gesellschaftspolitischer Ausrichtung. Die Otto-Falckenberg-Schule und die Schauburg, das Kinder- und Jugendtheater der Stadt München, sind Teil der Münchner Kammerspiele.
www.muenchner-kammerspiele.de


MEDIENPARTNER
Deutsche Welle:
© Deutsche Welle Die Deutsche Welle (DW) ist der Auslandsrundfunk Deutschlands. Menschen aus 60 Nationen produzieren in Bonn und Berlin ein multimediales journalistisches Angebot in 30 Sprachen. Die DW Akademie schult Medienfachkräfte aus Entwicklungs- und Transformationsländern. Die Deutsche Welle ist öffentlich-rechtlich organisiert. Sie wird aus Steuermitteln des Bundes – nicht durch Gebühren – finanziert.
www.dw.de

DRadio Wissen:
© DRadio Wissen Sie empfangen DRadio Wissen als Livestream im Internet unter dradiowissen.de, über Kabel und Satellit sowie im neuen Digitalradio (DAB+).
http://wissen.dradio.de