Politik und Zeitgeschichte

A l'Ouest rien de nouveau (E.M.Remarque, 1929)

Konferenz/Lesung
29.4.2012
Musée d'Aquitaine, Bordeaux
Der Roman beschreibt den ersten Weltkrieg aus der Sicht eines jungen deutschen Soldaten der Kriegsfront im Westen. Präsentation durch Alain Ruiz, emeritierter Professor der Literatur und Kultur der deutschsprachigen Länder.
Links zum Thema

1914/2014 – Schlachtfeld Erinnerung: Den Ersten Weltkrieg anders denken.

Foto: Regine Dura

100 Jahre Erster Weltkrieg: Jubiläumsausgabe Fikrun wa Fann

Otto Dix, Selbstporträt als Mars, 1915, Öl auf Leinwand ©Städtische Sammlungen Freital