Politik und Zeitgeschichte

Hundertster Jahrestag des Ersten Weltkriegs

(1914 - 18)

Ausstellung
18.8. - 22.8.2014, 18.00 Uhr
Goethe-Institut / Max Mueller Bhavan, Galerie Max Mueller
Indian soldiers
Indian soldiers

Anlässlich des Gedenkjahres 1914 zum Ausbruch des Ersten Weltkriegs reflektiert das Goethe-Institut in zahlreichen Projekten und Veranstaltungen rund um den Globus die Ereignisse und kulturellen Strömungen der Epoche.

Das Goethe-Institut / Max Mueller Bhavan Mumbai in Zusammenarbeit mit dem Generalkonsulat der Bundesrepublik Deutschland, der französischen Botschaft, mit Alliance Française de Bombay und dem Institut Français in Indien präsentiert vomr 18. bis 22. August eine Reihe von Programmen, um das Gedenken ersten Weltkrieges zu begehen.

Die Photografieausstellung Indische Soldaten in Europe während des Ersten Weltkriegs beschäftigt sich mit der Einbeziehung und dem Leben indischer Soldaten im Ersten Weltkrieg.

Prof. Aravind Ganachari wird in seinem Eröffnungsvortrag über die Beteiligung indischer Soldaten im Ersten Weltkrieg Bezug nehmen und Zusammenhänge und Hintergründe beleuchten.

Eröffnung: 18. August 2014, 18:30 Uhr, Galerie Max Mueller
Öffnungszeiten: 11:00 Uhr bis 19:00 Uhr

Die Ausstellung ist bis zum 22. August 2014 geöffnet.

Links zum Thema

1914/2014 – Schlachtfeld Erinnerung: Den Ersten Weltkrieg anders denken.

Foto: Regine Dura

100 Jahre Erster Weltkrieg: Jubiläumsausgabe Fikrun wa Fann

Otto Dix, Selbstporträt als Mars, 1915, Öl auf Leinwand ©Städtische Sammlungen Freital