politics and contemporary history

The Past

Von Constanza Macras / DorkyPark & Oscar Bianchi. Beitrag des Goethe-Instituts zum Internationalen Theaterfestival BUENOS AIRES (FIBA).

Aufführungen, Publikumsgespräche, Workshop
18.09. bis 19.09.2015
Sala Martín Coronado, Teatro San Martín (Av. Corrientes 1530)
The Past (c) Thomas Aurin
The Past (c) Thomas Aurin

Mit freundlicher Unterstützung von: Goethe-Institut, Auswärtiges Amt, Pro Helvetia, Kulturstiftung des Bundes, Allianz Argentina, Schaubühne Berlin, Hellerau.

18.09 und 19.09 im Rahmen des Internationalen Theaterfestivals Buenos Aires (FIBA).

20.30 Uhr

Workshop “Danza en acción” ► Constanza Macras und Emil Bordás
Samstag 19. September von 11 bis 14 Uhr - Teatro Coliseo.


Mehr Informationen und Karten http://festivales.buenosaires.gob.ar/es/fiba

THE PAST setzt sich mit der Gedächtniskunst auseinander, die seit der antiken ars memoriae an Orte und Räume, also insbesondere an Architektur gekoppelt ist. Ausgangspunkt ist die Stadt als konkreter geografischer Ort, als Anker für das Gedächtnis, als Vorstellung und Geisteshaltung. Was passiert mit den Erinnerungen, was passiert mit den sich erinnernden Menschen, wenn dieser physische Ort zerstört wird? Constanza Macras hat Zeitzeugen befragt, die sich an eine Stadt erinnern, wie sie heute nicht mehr existiert, sich frühe Kindheitserinnerungen ihrer Tänzer erzählen lassen und daraus ein ungewöhnliches Stück Tanztheater geschaffen. Die Aktionen im Stück beziehen sich immer wieder auf frühe Techniken der Gedächtniskunst, indem Bilder für das zu Erinnernde gefunden und angeordnet werden müssen. Kernstück der Mnemotechnik ist dabei die räumliche Ordnung. Wie benutzen wir Räume und Orte, um uns zu erinnern? Das Stück untersucht architektonische Orte als narrative Instrumente unserer Geschichte: in der Neuschreibung der Geschichte, der Überwindung ihrer Wunden und im Verstehen gegenwärtiger Ereignisse (persönliche und globale) als Teil eines konstanten Zyklus, den wir als das Vergehen der Zeit verstehen. Zu einer eigens dafür kreierten Musikkomposition von Oscar Bianchi entsteht eine dynamische Choreografie zwischen kollektivem und individuellem Gedächtnis.

Konzept und Regie: Constanza Macras
Musik: Oscar Bianchi
Trailer

THE PAST // Trailer from Constanza Macras | DorkyPark on Vimeo.

    1914/2014 – The Battlefield
    of Memory: A fact - Many perspectives

    Foto: Regine Dura

    100 Years First World War: anniversary issue of Fikrun wa Fann

    Otto Dix, Selbstporträt als Mars, 1915, Öl auf Leinwand ©Städtische Sammlungen Freital