Kalender

Halfmoon Files: “The Making Of ... Ghosts”

Eine Sound- und Videoinstallation von Britta Lange & Philip Scheffner

Ausstellung
04.12.14-29.01.15, 22.-24.01. geschlossen
Goethe-Institut Prag, 2. Stock
© Halfmoon Files
© Halfmoon Files
Die Ausstellung basiert auf den Recherchen des Filmemachers Philip Scheffner und der Kulturwissenschaftlerin Britta Lange zu wissenschaftlichen Untersuchungen an Kriegsgefangenen im Ersten Weltkrieg. Einen Schwerpunkt bildet dabei das so genannte "Halbmondlager" in Wünsdorf bei Berlin, in dem zwischen 1914 und 1918 vor allem indische und nordafrikanische “Kolonialsoldaten” interniert waren.

Die "exotischen" Kriegsgefangenen wurden Gegenstand politischer Propaganda und Objekt zahlreicher wissenschaftlicher Studien in Anthropologie, Ethnographie, Sprach-, Musik- und Rechtswissenschaft. In einer Videoinstallation entsteht daraus ein fragiles audiovisuelles Netz von Geschichten über die Verflechtungen von Kolonialismus, Krieg, Medien, Politik, Unterhaltungskultur und Wissenschaft.

Links zum Thema

1914/2014 – Schlachtfeld Erinnerung: Den Ersten Weltkrieg anders denken.

Foto: Regine Dura

100 Jahre Erster Weltkrieg: Jubiläumsausgabe Fikrun wa Fann

Otto Dix, Selbstporträt als Mars, 1915, Öl auf Leinwand ©Städtische Sammlungen Freital