Perspektivwechsel

Residenzstipendium für Filmemacher*innen in Beirut, Libanon: BACKSTORY The Film Residency

Das Goethe-Institut Libanon, Beirut Art Residency und Metropolis Cinema bieten im Jahr 2018 eine zwei-monatige Residenz für Nachwuchsfilmemacher*innen an. Das Programm fördert Filmemacher*innen aus dem Nahen Osten, Nordafrika und Deutschland, die bereits über nachweisliche berufliche Erfahrung verfügen und während der Residenz an einem Filmprojekt arbeiten möchten (Vorproduktion, Produktion oder Nachproduktion).

Ort der Residenz: Beirut

Residenz Zeiträume:

1. Juli – 31. August 2018
1. September – 31. Oktober 2018

Beschreibung:
Mit dem Residenzprogramm werden Filmemacherinnen und Filmemacher auf ihrem Karriereweg unterstützt, indem sie neben dem Arbeitsaufenthalt in Beirut auch die Möglichkeit zur Teilnahme an Masterklassen erhalten und ihnen die notwendige technische Ausrüstung und ein Arbeitsplatz zur Durchführung ihrer Projekte zur Verfügung gestellt werden. Neben der besagten Unterstützung können die Teilnehmer*innen neue Kontakte knüpfen und wertvolle Einblicke in die Arbeitsweisen von anderen Filmemacherinnen und Filmemachern aus der Region und Europa gewinnen.

Leistungen:
„BACKSTORY” bietet den Teilnehmer*innen eine künstlerisch inspirierende Atmosphäre im Herzen von Beirut sowie Zeit und Raum, um an ihrem Projekt arbeiten zu können. Das Stipendium umfasst eine Unterkunft, Flugtickets und ein monatliche Vergütung von 1000 USD.

Bewerbung:
Bewerbungen in englischer Sprache können online unter www.goethe.de/beirut/backstory bis zum 15. November 2017 eingereicht werden.

Für weitere Fragen steht Ansprechpartnerin Elisa Nobel unter Projekt06.Beirut@goethe.de zur Verfügung.