Referenten

Sigrid Gareis, Generalsekretärin der Akademie der Künste der Welt

Christoph Bieber Quelle: Universität Duisburg EssenSigrid Gareis; Foto: (c) Regine Hendrich

Nach ihrem Studium der Völkerkunde, Klassischen Archäologie und Alten Geschichte in München baute Sigrid Gareis die Fachbereiche Theater und Tanz sowie Internationale Kulturarbeit im Siemens Arts Program auf.

Sie ist Mitbegründerin von Tanz- und Theaterfestivals in Moskau, München, Nürnberg und Greifswald. Von 2000 bis 2009 war Gareis Gründungsintendantin des Tanzquartier Wien, von 2005 bis 2007 Gründungsvorsitzende des European Dancehouse Network (EDN). Seit 2011 ist sie Generalsekretärin der Akademie der Künste der Welt in Köln.

Sie übernimmt umfangreiche Lehr-, Jury- und Beiratstätigkeiten, hält Vorträge und kuratiert Veranstaltungen, beispielsweise bei den Wiener Festwochen, im Haus der Kulturen der Welt oder beim SPIELART Festival.

Publikationen und Statements zum Thema

Mit Tilmann Broszat, Julian Nida-Rümelin, Michael M. Thoss: Woodstock of Political Thinking: Im Spannungsfeld zwischen Kunst und Wissenschaft. Theater der Zeit, November 2010

Links zum Thema

Fikrun wa fann: Medien

Fikrun wa fann, die Kultur-Zeitschrift des Goethe-Instituts. Texte der Ausgabe zum Thema Geschlechterrollen.

Humboldt: Protest 2.0 „Time for Revollusion“

Kulturzeitschrift für den Dialog mit Lateinamerika und der Iberischen Halbinsel – auch als E-Paper.

100 Stimmen

Hundert Video-Interviews über den Wandel in der arabischen Welt

Going Public – Über die Schwierigkeit einer öffentlichen Aussage

Kunst im öffentlichen Raum in Litauen, Belarus, Kaliningrad und Deutschland

Dossier: Zivilgesellschaft

Aktion des Projekts “Zwanzig-Forint-Operette”/ A „Húszforintos opera“ projekt akciója. Copyright: Fekete Hajnal
Was ist charakteristisch für die traditionsreiche deutsche und die erstarkende ungarische Zivilgesellschaft? Ein Überblick.