Kultur und Klimawandel – Architektur und Stadtentwicklung

Vo Trong Nghia Architects: House for Trees, Ho-Chi-Minh-Stadt, 2014

ARCH+ features 58: Võ Trọng Nghĩa

Die zukunftsweisende Architekturentwicklung in VietnamMehr ...
Architekt: Vo Trong Nghia Architects, Projekt: Stacking Green, Fotograf: Hiroyuki Oki, © Hiroyuki Oki

Die Rückkehr des Klimas

ARCH+ über die aktuelle Architekturentwicklung in Vietnam und ihre klimagerechten Bauten, anlässlich des Erscheinens der Arch+ Ausgabe 227, Februar 2017: "Vietnam - Die Rückkehr des Klimas"Mehr ...
© Architect Koen Olthuis, Waterstudio.NL

Der treibende Holländer

In der Tradition seiner wasserzähmenden Nation entwirft der Niederländer Koen Olthuis schwimmende Wohn- und Lebensinseln – auch weil es im Angesicht des Klimawandels neuer Architekturen bedarf.Mehr ...
Foto (CC BY-SA): FreshWater

Die Demokratisierung des Wassers

Drei chilenische Ingenieure entwickelten das Haushaltsgerät FreshWater. Millionen von Lateinamerikanern könnten darüber autonomen Zugang zu Trinkwasser erlangen.Mehr ...
Foto (CC BY-ND): Wesley Nel

Eine bessere, grünere Zukunft

Ein verlassenes Brauereigelände im Herzen von Australiens größter Stadt lebt wieder auf und ist auf dem besten Weg, zum Vorzeigeprojekt der Stadt zu werden.
Mehr ...
Beim Absieben von Kefir. Foto (CC BY-SA): Lou Preston

Den Wandel zum Gären bringen

Um das alte kulinarische Handwerk der Fermentation brodelt es wieder. In einer vom Klimawandel geprägten Zukunft könnte die Fermentation uns erlauben, eine abwechslungsreiche Ernährung ebenso zu bewahren wie die kulturelle Vielfalt.Mehr ...
Amaninsche Kühe. Foto (CC BY-SA): Daniel Schürer

Kooperation im Zeichen des Kolibri

Das agroökologische Zentrum Les Amanins lädt seit einem Jahrzehnt dazu ein, sich in Kooperation, Bildung, Autonomie und ressourcenschonendem Wirtschaften auszuprobieren.Mehr ...
Niels van Lingen, Geschäftsführer Thermiq. Foto (CC BY-NC-ND): ThermIQ

Dem ein Licht aufgeht

Mit Infrarotpaneelen lässt sich gezielt und energiesparend heizen. Für ihre Verbreitung brennt Unternehmer Niels van Lingen.Mehr ...
Schulkinder auf dem Schulhof der normannischen Schule, die dank EP nun Solarstrom auf ihrem Dach produziert. Foto (CC BY-SA): Energie Partagée

Gemeinsam die Energie von morgen wählen

Über den Verein und Bürgerinvestitionsfonds Énergie Partagée kann sich jeder für die Energiewende engagieren – etwa für Solarstrom aus der Normandie.Mehr ...
© Stiftung Urgenda

Dringende Warnung

Weil das Klima auf die Politik nicht wartet, verändert Marjan Minnesma die Welt eben selbst. Mit ihrer Stiftung Urgenda drängt sie auf die Energierevolution.Mehr ...
Foto: Stefano Borghi

POC21 – Verrückte Träumer oder clevere Vordenker?

Nachhaltigkeit ist ein großes Wort, unter dem man sich oft schwer etwas vorstellen kann. Anders in Paris, wo junge Tüftler aus aller Welt Dinge erfinden, die unseren Alltag ganz praktisch nachhaltiger machen sollen.Mehr ...
Angelina Dawydowa; © Foto: privat

Angelina Davydova: „Mit dem Umweltbewusstsein ist bei uns alles in Ordnung!“

Angelina Davydova, Vorsitzende des Russisch-Deutschen Büros für Umweltinformationen hat von neuen Trends beim Umweltschutz erzählt.Mehr ...
Flughafen Berlin-Brandenburg, Foto: Daniel Fuhrhop

„Verbietet das Bauen!“ – Vorschläge für einen guten Umgang mit der Ressource Boden

Tag für Tag verschwinden in Deutschland rund 74 Hektar Freifläche unter Beton und Asphalt, ökologisch wertvoller Boden wird zu Bau- und Straßenland.
Mehr ...
Entwürfe: NAU Architects Berlin (Michael Brown)

„Original Unverpackt“: Einkaufen ohne Müll

Ein Supermarkt ohne Verpackungen – geht das? Zwei Berlinerinnen probieren es nun aus.Mehr ...
 Wuxi liegt am See Taihu, der sich bei Touristen großer Beliebtheit erfreut. Gleichzeitig ist es eine Industriestadt mit steigenden Treibhausgasemissionen; Foto: 二泉映月, via flickr (CC BY-NC-SA 2.0).

Wuxi-Düsseldorf und die Herausforderung für kommunale Klimapartnerschaften

Können zwei sehr unterschiedliche Städte in China und Deutschland gemeinsame Klimaschutzstrategien finden?Mehr ...
Windrad; © Stadt Aachen

Auf dem Weg zur CO2-neutralen Stadt – das Beispiel Aachen

Was kann der kommunale Klimaschutz bewirken, was nicht? Eine Erfahrungsbilanz.Mehr ...
Werner Sobek, Wohnhaus in Berlin, Rückseite, Foto: Matthias Koslik

Nachhaltig und energieeffizient – Bauen im Zeichen des Klimaschutzes

Heute nicht über Nachhaltigkeit, Klimaschutz und Energieeffizienz nachzudenken, will und kann sich niemand mehr leisten.Mehr ...
Urbane Landwirtschaft: Die Guerilla Gartenzwerge begrünen die Stadt; © Green City e. V.

An die Spaten, fertig, los! – Pecha Kucha beim Münchner Klimaherbst

Beim Münchner Klimaherbst hatten zwölf Ideen für einen besseren Klimaschutz einen Kurzauftritt.Mehr ...
Klimakapseln, Haus Rucker, Environment Transformer; © MKG

Die Zukunft ist eine Blase – die Hamburger Ausstellung „Klimakapseln“

Von Plastik-Oasen, Zelt-Mode, schwimmenden Inseln und Wolkenstädten .Mehr ...
Serie Las Vegas; © Alex S. MacLean für Akademie der Künste, 2009

Wie sich Städte mit der Landschaft aussöhnen können

Die Ausstellung „Wiederkehr der Landschaft“ zeigt: Die Stadt des 21. Jahrhunderts ist aus der Landschaft zu entwickeln.Mehr ...
Gefahrenkarte für Bad Kreuznach an der Nahe – Wassertiefen © Ministerium für Umwelt, Forsten und Verbraucherschutz Rheinland-Pfalz

Die amphibische Gesellschaft

Die Zunahme sowohl der Höhe als auch der Häufigkeit von Überschwemmungen erfordern neue Formen des Umgangs mit Hochwasser.Mehr ...
Hanghaus 128, Stuttgart, Architekt: Werner Sobek © Roland Halbe

Vernunft für die Welt

80 Prozent des CO2-Ausstoßes haben direkt oder indirekt mit dem Bauen zu tun. Die Architektur unserer Städte wird sich deswegen dem nachfossilen Zeitalter anpassen müssen.Mehr ...
„Perfumed Jungle“ – aus dem Band „Grüne Architektur heue!“, © VINCENT CALLEBAUT ARCHITECTURES / Philippe

Grüne Werte – immer mehr Künstler und Architekten setzen auf eine ethische Ästhetik

Nicht Gold, Grün ist der neue Schlüsselwert auf der Suche nach einer ethischen Ästhetik.Mehr ...
Signet des Lehrstuhls CimaDesign; © Lehrstuhl für Bauklimatik und Haustechnik, TU München

Architekturausbildung im Klimawandel: ClimaDesign

Beim Masterstudiengang ClimaDesign an der TU München lernen Architekten und Ingenieure der Fachrichtungen Bauingenieurwesen, Elektrotechnik und Physik, wie man Häuser baut, die gleichzeitig schön, behaglich und gut für die Umwelt sind.Mehr ...
Projekt METreePOLIS ,Architekten: HWKN HOLLWICHKUSHNER, Ney York, USA
Cop: HOLLWICHKUSHNER LLC, Projektteam: Matthias Hollwich, Marc Kushner, Robert May, Hwaseop Lee, TJ O’Keefe, Ben Muller, Jonathan Kowalkoski, Patricia Sahm

Radikale Pragmatiker – die Architekten Matthias Böttger und Friedrich von Borries vom Berliner Büro raumtaktik

Sie sind jung. Sie wollen die Welt verbessern. Und auf der Architekturbiennale in Venedig 2008 haben sie damit angefangen.Mehr ...

Future Perfect

Das Goethe-Institut und die Stiftung Futurzwei sammeln Geschichten für morgen – schon heute, von überall.

EnergieWendeKunst


KünsterInnen machen bei EnergieWendeKunst ihre Ideen zum Klimawandel ästhetisch erfahrbar. Der Katalog erscheint im November 2015.

Global Ideas

GLOBAL IDEAS zeigt Menschen und Projekte, die gegen die globale Klimaerwärmung mobil machen. Reportagen aus allen Teilen der Welt.

Gletschermusik

Wie klingt es, wenn Gletscher schmelzen? Ein Kunstprojekt und ein offener Wettbewerb für Multimediakünstler aus Zentralasien zum Problem der fortschreitenden Gletscherschmelze