Juli Zeh: Biografie

Geboren am 30. Juni 1974 in Bonn


1993 - 1995 Jurastudium in Passau und Leipzig, anschließend Studium am Deutschen Literaturinstitut in Leipzig; Aufbaustudium in "Recht der Europäischen Integration"

1999 Praktikum bei den Vereinten Nationen in New York

2000 Gaststudium an der Universität Krakau

2002 Rauriser Literaturpreis

2003 Hölderlin-Förderpreis der Stadt Homburg
Ernst-Toller-Preis

2004 Aufenthaltsstipendium der Villa Decius/Kulturstiftung der Länder Deutschland in Krakau/Polen; Preis als Inselschreiber auf Sylt

2005 Per Olov Enquist-Preis; Literaturpreis der Bonner LESE

2009 Carl-Amery-Literaturpreis

2009 Solothurner Literaturpreis

2013 Thomas-Mann-Preis

2014 Hoffmann-von-Fallersleben-Preis

  lebt in Leipzig

Letzte Aktualisierung: März 2015

Bücher, über die man spricht

Was ist neu erschienen auf dem deutschen Buchmarkt? Vorgestellt mit Rezensionen aus der deutschsprachigen Presse

Literaturnetzwerk TRADUKI

Ein europäisches Netzwerk für Literatur und Bücher, an dem Albanien, Bosnien und Herzegowina, Bulgarien, Deutschland, Kosovo, Kroatien, Mazedonien, Montenegro, Österreich, Rumänien, die Schweiz, Serbien und Slowenien beteiligt sind.

litrix.de: German literature online

Portal zur Vermittlung deutscher Gegenwartsliteratur
Link-Tipps