Berlin

Allmende-Kontor

We-Traders, Wetrades, wetraders, KD Grote
  Berlin

Allmende-Kontor

Das Allmende-Kontor ist eine Initiative, die seit 2010 aktiv Vernetzung von Berliner Gemeinschaftsgärten betreibt. Wir leisten Öffentlichkeits- und Bildungsarbeit, unterstützen Forschung zu urban agriculture und fördern Selbstorganisation, kooperative Gemeinschaftsbildung sowie Verhandlungen mit der Verwaltung. Handlungsbezogen sind unsere Themen: Stadtentwicklung, Ernährungssouveränität und commons, unter anderem direkt auf dem Tempelhofer Feld im Gemeinschaftsgarten des Allmende-Kontor. Dort wird öffentlicher städtischer Freiraum durch gemeinschaftliche, kooperative Nutzung und Gestaltung als Allmende (Gemeingut) ins Bewusstsein gebracht und erlebbar gemacht. Derzeit "ackern" an die 900 GärtnerInnen und UnterstützerInnen bei knapp über 300 Beeten im Allmende-Kontor-Gemeinschaftsgarten.



We-Traders, Wetrades, wetraders, Eva Niehaus

We-Traders, Wetrades, wetraders

Trade

Labor/Netzwerk/Bühne für urbanes Gärtnern, Stärkung der Biodiversität (traditionelles Saatgut), gesundes und günstiges Essen, Förderung des Commons-Prinzips, heterogene Gemeinschaften, Selbstorganisation, Selbststärkung

We

Urbane Gärtner, politische Aktivisten, eine bunte Mischung von Menschen aus der Nachbarschaft (ca. 900)

Krise

Privatisierung des öffentlichen Raums, Nahrungsmittelindustrie, soziale Isolation, fehlende Natur in den Städten

Akteure

Allmende-Kontor Team
workstation ideenwerkstatt berlin e.V

Kontakt

info@allmende-kontor.de

Info

www.allmende-kontor.de