Artikel und Hintergründe zum Übersetzen

Übersetzen heißt, Brücken zwischen Kulturen bauen. Informieren Sie sich anhand einer Auswahl von Essays, was an der deutschen Literatur und am Übersetzen begeistert. Viel Spaß beim Stöbern und Lesen!

Foto: Colourbox.de

Der ferne, verkannte Bruder des Schriftstellers – Warum Übersetzer Idealisten sein müssen

Der Schriftsteller Michael Kleeberg widmet sich der Beziehung zwischen Originalautor und dem, der sein Werk in einer anderen Sprache schreibt.Mehr ...
Übersetzungskultur - Symposium mit Denis Scheck und Umberto Eco, Foto: Tobias Bohm

Grenzgänger der Literatur
Warum es den Deutschen Übersetzerfonds gibt

Deutschland ist ein Übersetzerland, war es schon immer. Luthers Bibelübersetzung legte den Grundstein für die deutsche Literatursprache.Mehr ...

„Oui, totalement, tendrement, tragiquement“

Das Übersetzen und die Schönheit des Nichtverstehens. Von Roger WillemsenMehr ...
Logo Robert Bosch Stiftung

Robert Bosch Stiftung: Literaturförderung als Mittel der Völkerverständigung

Die Robert Bosch Stiftung betreibt die Vermittlung von Literatur, um Brücken zwischen den Völkern zu bauen.Mehr ...
Porträt Claus Sprick (Copyright EÜK)

„Ohne uns läuft nichts“ – Literarische Übersetzer und ihre Bedeutung für die Weltliteratur

Claus Sprick übersetzt englisch- und französischsprachige Literatur ins Deutsche. Allerdings nur nachts; tagsüber arbeitet der Präsident des Europäischen Übersetzer-Kollegiums in Straelen als Bundesrichter in Karlsruhe.Mehr ...
Marcello Backes; © Archiv des Autors

„Den Leser eines Landes zum Autor des anderen bringen.“ – Marcelo Backes im Gespräch

Der brasilianische Schriftsteller und Übersetzer Marcelo Backes erklärt im Gespräch, was ihn am Übersetzen fasziniert.Mehr ...
Porträt Ulrike Draesner. Foto: Amsel

„Fremdheit erscheinen zu lassen ist eine Chance und die Kunst von Übersetzungen“

Die Schriftstellerin Ulrike Draesner ist auch Übersetzerin. Hier verrät sie, warum ihr die Rolle als Vermittlerin zwischen den Kulturen dennoch suspekt ist.Mehr ...
Curt Meyer-Clason; © Lorenz Vierecke

„In eine neue Landschaft übersetzen“ – Curt Meyer-Clason

Curt Meyer-Clason, einer der wichtigsten Übersetzer lateinamerikanischer und portugiesischer Literatur, ist am 13. Januar 2012 in München verstorben. Eine Würdigung.Mehr ...
Colloqium Berlin; Copyright: LCB

Knotenpunkt mit Strahlkraft – Das Literarische Colloquium Berlin

Es ist Veranstaltungsforum und Gästehaus, Arbeitsstätte und Talentschmiede für Autoren und Übersetzer.Mehr ...
Titelgrafik der Broschüre „Wer die Welt lesen will, muss sie verstehen. Wir arbeiten daran“ des Verbands deutschsprachiger Übersetzer; © Angélica Chio

Kulturelle Brückenbauer. Literaturübersetzung in Deutschland

Rund drei Viertel aller Titel auf deutschen Bestsellerlisten stammen von ausländischen Autoren. Dabei ist Lesern oft nicht klar, wie stark sie den Lektüregenuss den Übersetzern verdanken.Mehr ...
Copyright: Europäisches Übersetzer-Kollegium

Straelen, das Mekka der Literaturübersetzer

Das Europäische Übersetzer-Kollegium Nordrhein-Westfalen in Straelen, das Andrzej Szczypiorski bei einem Besuch im Jahre 1996 als "die menschlichste und wichtigste Merkwürdigkeit der gegenwärtigen europäischen Kultur" bezeichnete, ist während seiner 25-jährigen Tätigkeit zum Mekka für professionelle literarische Übersetzer geworden.Mehr ...

Übersetzungsförderung des Goethe-Instituts

Förderprogramm zur Übersetzung deutscher Bücher in eine Fremdsprache

Deutschsprachige Comics

Hintergründe, Künstlerporträts und Buchtipps zur deutschsprachigen Comicszene
Link-Tipps