50 Jahre Goethe-Institut Porto Alegre

Cinéma Copains in Porto Alegre

cinéma copains © Cine Esquema Novo | Arquivo
cinéma copains © Cine Esquema Novo | Arquivo

Von Oktober 2014 bis Januar 2015 war das Berliner Filmemacherpaar Cinema Copains (Arne Hector und Minze Tummelscheit) zu einem dreimonatigen Stipendienaufenthalt in Porto Alegre. Ihre letzte Arbeit, die im Rahmen von Forum Expanded 2014 gezeigt wurde, hat den Titel „Fictions and Futures #1“. Es geht um die globalen Finanzmärkte und die Wetten auf zukünftige Nahrungsmittelpreise, die an den Warenterminbörsen abgeschlossen werden. In ihrem neuen Film, „Fictions and Futures #2“ untersuchen sie die Auswirkungen der an der Börse in Chicago gehandelten Futures auf die realen Nahrungsmittelpreise und auf die landwirtschaftliche Produktion in Rio Grande do Sul. Waehrend ihres Stipendienaufenthaltes in Porto Alegre haben sie fuer den neuen Film recherchiert und gedreht. Das Festival Cine Esquema Novo hat mehrere Filme von Cinema Copains gezeigt, neben „Fictions and Futures #1“ auch die dokumentarische Serie „in arbeit“, eine filmische Untersuchung zu Bedingungen, Möglichkeiten und Grenzen kollektiven Handelns.

Hier ein filmischer Kommentar von Cinema Copains ueber ihren Aufenthalt in Porto Alegre

Links zum Thema