10-17 Jahre



Quiz: Blueprint

1) Warum hatte Siri keine normale Biografie?
a) Siri wurde auf der Straße gefunden und kannte ihre Eltern nicht.
b) Siri wurde geklont und hatte keinen echten Vater.
c) Laut einer Wahrsagerin kündigte Siris Geburt den Weltuntergang an.
d) Als Wunderkind wurde Siri von klein auf überall bestaunt.
2) Auf welchem Gebiet machte Iris sich einen Namen?
a) Sie erzielte beste Ergebnisse auf dem Gebiet der Biologie.
b) Sie ist eine herausragende Sportlerin.
c) Ihre Immobilienfirma war die erfolgreichste der Welt.
d) Sie war eine berühmte Komponistin.
3) Warum entschied sich Iris, ein Klonkind zu gebären?
a) Sie wollte ihr Talent nicht für ein unbegabtes Kind verschwenden.
b) Sie war krank und konnte selbst nicht gebären.
c) Sie suchte Ersatz für ihr erstes, verstorbenes Kind.
d) Sie wollte ein Experiment durchführen und so bekannt werden.
4) Wie fühlte sich Iris nach der Empfängnis?
a) Sie fühlte sich entspannt, wie nach jeder ärztlichen Untersuchung.
b) Sie hatte das Gefühl, dass etwas schief gegangen war.
c) Sie wurde krank, blieb lange liegen und weinte.
d) Vor Glück lachte sie wie beim Komponieren.
5) Warum hatte Iris es mit der Geburt ihrer Tochter so eilig?
a) Sie war alt und wollte erleben, wie ihre Tochter heranwächst.
b) Sie litt an Multipler Sklerose und wollte durch die Geburt hrer Tochter weiterleben.
c) Es gab ähnliche Experimente und sie wollte ihr Experiment als erste der
Öffentlichkeit präsentieren.
d) Es war noch nicht verboten Klonkinder zu gebären und Iris wollte einer entsprechenden
Gesetzesänderung zuvorkommen.
6) Wer half Iris bei der Erziehung ihrer Tochter?
a) Iris Mutter wohnte mit ihr zusammen und half ihr immer.
b) Iris Schwester wohnte in der Stadt und besuchte sie drei Mal pro Woche.
c) Professor Fischer übernahm die Rolle des Vaters und teilte die Verantwortung für die
Erziehung des Kindes mit Iris.
d) Eine Kinderfrau half Iris Tag und Nacht und kümmerte sich um Siri.
7) Wie war die Kindheit von Siri?
a) Sie hatte eine wirklich glückliche Kindheit mit ihrer Mutter, Dada und Jan.
b) Siri verbrachte die meiste Zeit bei ihrer Oma und war glücklich.
c) Siri erbte die Krankheit ihrer Mutter und verbrachte viel Zeit bei Professor Fischer.
d) Die Mutter war mit ihrem Musikgehör unzufrieden und schimpfte sie oft.
8) Warum kam die Oma Katharina Sellin so selten zu Besuch?
a) Sie lebte in Kanada und konnte die Enkelin nicht so oft besuchen.
b) Sie war mit Iris zerstritten und kam nicht in ihr Haus.
c) Für sie war Siri ein Monster.
d) Sie hatte andere Enkelkinder lieber und fuhr gern zu ihnen.
9) Wofür gab Iris Janeck eine Ohrfeige?
a) Janeck stahl Iris Geld.
b) Janeck machte ihr Lieblingsklavier kaputt.
c) Janeck führte Siri zum Turm, wo sie beim Abstieg von der Treppe stürzte.
d) Janeck stritt mit Iris wegen seiner Mutter.
10) Welche Überraschung bereitete Iris zum siebten Geburtstag ihrer Tochter vor?
a) Sie kaufte eine riesengroße Torte.
b) Sie erlaubte Siri auf Mister Black, dem großen Flügel, zu spielen.
c) Sie stellte Siri ihren Vater, Professor Fischer, vor.
d) Sie machte mit ihr eine Reise nach Kanada.
11) Warum gab Siri ihre Katze, ein Geschenk von Janeck, weg?
a) Iris versprach mit ihr zusammen aufzutreten und Siri wollte mehr üben.
b) Siri wollte einem Mädchen eine Freude machen und schenkte ihr die Katze.
c) Die Katze wurde krank und musste zum Tierarzt.
d) Die Katze gefiel ihr nicht, sie wollte einen Hund haben.
12) Wie verstand sich Siri mit ihren Schulkameradinnen?
a) Alle waren neidisch auf sie, weil sie so gut Klavier spielte.
b) Alle lachten über sie, weil sie ein Klon war.
c) Alle halfen ihr, weil sie wussten, dass sie keinen Vater hatte.
d) Alle verstanden, dass sie wenig Zeit zum Spielen hatte und akzeptierten das.
13) Welche Folgen hatte das Ichdu-Duich-Spiel?
a) Siri wurde zur Rivalin ihrer Mutter.
b) Siri wurde psychisch krank.
c) Iris schöpfte Kräfte in diesem Spiel und ihr ging es besser.
d) Iris beneidete ihre Tochter um ihre Jugend.
14) Zu wem ging Siri, wenn sie Probleme hatte?
a) Sie ging zu ihrer Mutter, denn sie war ihr Leben.
b) Sie sprach mit ihrem Psychotherapeuten, das half ihr.
c) Ihre Kinderfrau Dada gab ihr immer gute Ratschläge.
d) Janeck war ihr bester Freund und kümmerte sich immer um sie.
15) Wie war der erste Auftritt von Siri
a) Es war ein großer Erfolg.
b) Der Applaus war höflich und kurz. Es war ein Desaster.
c) Das Publikum war verlegen.
d) Die Mutter zischte ihr zu „Du Monster“!.
16) Wie erfuhr Siri, dass sie ein Klon ist?
a) Sie las darüber in den Zeitungen.
b) Die Schulkameraden verspotteten sie deswegen.
c) Ihre Mutter erzählte es ihr.
d) Professor Fischer wollte sein Experiment veröffentlichen und erzählte ihr alles.
17) Warum trat Siri nicht mehr mit ihrer Mutter auf der Bühne auf?
a) Die Mutter war enttäuscht und wollte nicht mehr mit ihr zusammen spielen.
b) Sie wollte die Krankheit ihrer Mutter nicht sehen, deswegen verzichtete sie auch
auf die Konzerte.
c) Siri wollte eine Solo-Karriere machen.
d) Siri wollte keine Karriere auf der Bühne machen.
18) Wie verabschiedete sich Siri beim Begräbnis von ihrer Mutter?
a) Sie wollte sich nicht verabschieden und kam nicht zum Begräbnis.
b) Sie weinte neben dem Sarg und bemerkte die anderen Gäste nicht.
c) Sie spielte eine Improvisation auf dem Klavier.
d) Sie hielt eine Rede, in der sie über das Talent ihrer Mutter sprach.
19) Warum brachte Siri die Tagebücher ihrer Mutter zur Mülldeponie?
a) In den Tagebüchern fand sie die wahre Geschichte ihrer Geburt.
b) Sie wollte nicht wissen, was darin stand.
c) Im Testament ihrer Mutter stand, dass sie die Tagebücher vernichten sollte.
d) Sie wusste nicht, dass es ihre Tagebücher waren und räumte die Wohnung auf.
20) In welcher Kunst brachte Siri später große Leistungen hervor?
a) Sie war eine begabte Fotografin.
b) Ihre Skulpturen wurden von vielen bestaunt.
c) Sie komponierte noch besser als ihre Mutter.
d) Ihr Talent zum Tanzen wurde von allen bewundert.
 
Gib bitte deinen Vor- und Nachnamen für die Urkunde an.
Vorname: 
Nachname: 

Um die Urkunde anzusehen und auszudrucken, benötigst du einen PDF-Reader!
Get Adobe PDF-Reader