Das ENSEMBLE NUEVO feiert das BICENTENARIO

Ensemble Nuevo, ein Musikprojekt mit jungen lateinamerikanischen Musikerinnen und Musikern aus Venezuela, Brasilien, Argentinien und Chile, ist ein Beitrag der Goethe-Institute in Lateinamerika zu den Feiern zur 200-jährigen Unabhängigkeit. Das deutsch-lateinamerikanische Musikensemble ist Ausdruck des langjährigen kulturellen Austauschs und Plattform kreativer Begegnung zwischen den Ländern Lateinamerikas und Deutschlands.

14 Musiker präsentieren unter der Leitung des chilenischen Dirigenten und Komponisten Pablo Aranda großformatige Musikprojekte im Grenzland zwischen nuJazz/neuer Musik und elektronischer Musik. Die gespielten Kompositionen stammen aus Auftragsarbeiten südamerikanischer Komponisten wie auch von den Projektkuratoren Alois Kott und Peter Eisold.

Die Südamerika-Tournee 2010 war ein voller Erfolg. Ab Ende März ist nun auch die lang ersehnte CD von Ensemble Nuevo mit Aufnahmen der Konzerte in Südamerika erhältlich. Sie erscheint unter dem Label MV Classics. Selbstverständlich ist die CD dann auch in der Bibliothek des Goethe-Instituts zu finden und steht zur Ausleihe bereit.

Altazorpreis für Pablo Aranda   deutsch

Pablo Aranda hat für seinen Workshop zeitgenössicher Musik am Goethe-Institut Chile den Altazor-Preis gewonnen. Herzlichen Glückwunsch!

Podcast Ensemble Nuevo   deutsch deutsch

Hier gibt es Hörproben zur Bicentenario-Tournee des Ensemble Nuevo.