Goethe-Guerilla Netzwerk

Off-Guide Regionalworkshop 2012


Off-Guide Regionalworkshop 2012 - Festung Španjola, Herceg Novi


Was fällt uns beim Schlagwort „Festung“ als Erstes ein? Zuerst vielleicht hohe Mauern und Türme, die als Schutz vor irgendwelchen Feinden errichtet worden sind, hinter deren Öffnungen Soldaten, Gewehre, Kanonen oder Bogenschützen unermüdlich wachen und aufs Erscheinen der besagten Feinde warten. Festungen gelten als Orte, die kaum zu betreten oder gar zu erobern sind, bei deren Erstürmung jeder einzelne Stein mehrere Menschenleben kostet. Wenn aber eine Festung von ihren Verteidigern verlassen wird, wenn es keine unbekannten Belagerer mehr gibt, die von ihrer Eroberung träumen, wenn ihre Mauern von der Natur zurückerobert werden, schwindet zwangläufig auch die Bedeutung des Bauwerks selbst.Mehr ...

Stadt – das gemeinsame Thema

Die Stadt. Der Ort, an den der Mensch flüchtet, um dort zu sein, wo alles auf seine Bedürfnisse zugeschnitten ist. Der Ort, der – alles gebend – zum Geben anregt und an dem kaum etwas unmöglich ist. Ein Ort mit tausend Gesichtern und das Zuhause der urbanen Gesellschaft. Die Gelegenheit, das Unvereinbare zu vereinen.Mehr ...

Aus eigener Sicht

Die Goethe-Guerilla ist eine Gruppe junger Leute mit unterschiedlichen Interessen und Fertigkeiten, die auf freiwilliger Basis und mit der Unterstützung des Goethe-Instituts in einem Team Projekte, die in enger Verbindung zu kulturellen und gesellschaftlichen Themen stehen, erarbeitet und realisiert.

Die Gruppe interessiert sich für die Wechselwirkungen zwischen dem Individuum, der Gesellschaft und der Kultur. Ihre Ansichten dazu möchte sie mit anderen auf unterschiedliche Art und Weise teilen. Die Arbeit der Gruppe ist durch folgende Leitgedanken gekennzeichnetMehr ...

Goethe-Guerilla

Aktuelle Infos zu unseren Aktionen

Weblog: Goethe-Guerilla

Infos, Überlegungen, Aktionen und vieles mehr

Goethe-Guerilla

Fotostream