Medienecho

ins Blaue Foto Nebojsa Vasic © Goethe-Institut

Ins Blaue

Savamala, ein Viertel in Belgrad, könnte mit seiner unmittelbaren Nähe zur Altstadt und gelegen am Ufer der Save malerisch sein, hätten Kriege und die gegenwärtige Wirtschaftskrise nicht ihre Spuren hinterlassen. Savamalas historische Bauwerke sind baufällig, der Stadtteil wirtschaftlich unterentwickelt und sozial benachteiligt. Das Projekt „Urban Incubator“ will den Stadtteil jetzt aufwerten. Geplant und realisiert wird es jedoch nicht von Politikern und Investoren, sondern von Künstlern und Bewohnern des Viertels. Das seit dem Zweiten Weltkrieg ungenutzte „Spanische Haus“ erstrahlt nach einigen Bauarbeiten nun seit Anfang Juni in sanftem blauen Licht und bildet ab sofort das Wahrzeichen des Projekts.