Roma und die Künste

    Jenische am Lauerzersee (Schweiz), 1928 | Foto: gemeinfrei

    Mehr als ein Zigeunermärchen – die Literatur der Sinti und Roma

    Traurige Zeugnisse der Exklusion und Diskriminierung – Offenbarungen und Entdeckungen in den Werken deutschsprachiger Roma-Autoren.Mehr ...
    Marek Balog bei den Aufnahmen zum Film Houslový rytíř (Der Ritter mit der Geige); © Bionaut Films

    „Erst wenn du weinst, spielst du gut“

    Beim Tanztheater-Projekt „Open for Everything“ suchen Roma gemeinsam mit dem internationalen Ensemble DorkyPark eine gemeinsame Sprache. Geiger Marek Balog gibt dabei den Takt an.Mehr ...
    Cikánské kořeny/í, Severočeské divadlo opery a baletu Ústí nad Labem (Nordböhmisches Theater an Oper und Ballett Ústí nad Labem), Premiere 2008, Regie: Dana Dinková

    Theater über Roma oder Roma-Theater?

    Theatermacher greifen die Roma-Thematik gerne auf. Meistens werden dabei tief verwurzelte, romantisierende Stereotype bedient.Mehr ...
    Roma-Schriftsteller Irena Eliášová, Ilona Ferková a Andrej Giňa (von links nach rechts) bei einer Autorenlesung; Foto: Lukáš Houdek

    Von Roma-Autoren zu Schriftstellern

    Für die ältere Generation war das Schreiben vorwiegend Mittel zur Aufzeichnung und Weiterentwicklung des Romanes – die Jüngeren bedienen sich individueller Themen und Stile.Mehr ...