Jubiläum: Goethe 2.1

Am 4. Oktober 1990, in einem Jahr voller umwälzender Ereignisse in Tschechien wie in Deutschland, übernahm der Gründungsleiter Jochen Bloss das Jugendstilgebäude am Masaryk-Ufer für das Goethe-Institut und läutete damit eine neue Ära deutsch-tschechischer Kulturbeziehungen ein.

Viel Wasser ist inzwischen die Moldau hinunter geflossen, Tschechien brachte einen rasanten Transformationsprozess hinter sich und das Goethe-Institut hat sich zu einem Kulturinstitut für das 21. Jahrhundert weiterentwickelt – jung, innovativ und offen für den Dialog mit dem Gastland: Goethe 2.1.

Diese Seiten vermitteln Ihnen einen bildhaften Eindruck von der Festwoche, Sie erhalten einen Rückblick auf die Geschichte unseres Instituts und hören prominente tschechische Stimmen zu deutscher Kultur und Kulturarbeit im 21. Jahrhundert.

    Drinnen und Draussen

    Künstlerische Interventionen im Goethe-Institut Prag. Michael Jäger, Antje Schiffers & Thomas Sprenger, Julia Schmid, Heike Weber und Sascha Weidner.

    Goethe in Prag

    Dokumentarfilm des Tschechischen Fernsehens.

    Virtueller Rundgang 360°
    Lernen Sie das Prager Goethe-Institut kennen!

    Newsletter

    Bleiben Sie immer auf dem Laufenden, abonnieren Sie unseren Newsletter!

    YouTube

    Besuchen Sie uns auf YouTube

    Facebook

    Besuchen Sie uns auf Facebook