Manon Awst
& Benjamin Walther

Das deutsch-walisische Künstlerpaar Manon Awst und Benjamin Walther lebt und arbeitet seit 2006 in Berlin und Wales. In ihren Werken untersuchen sie Fragen der menschlichen Existenz und setzen sich mit Verhaltensnormen und gesellschaftlichen Werten auseinander. Ihr künstlerisches Interesse gilt dabei vor allem dem Raum. Hier verbinden sie unterschiedliche Materialien wie beispielsweise Gelatine oder Eis sowie Licht zu visuellen Metaphern.

Im Jahre 2009 wurden ihre Werke auf der 53. Biennale in Venedig ausgestellt. Ihre bisher größte Skulptur Work in Progress wurde im November 2009 in der Deutschen Botschaft in London errichtet. Manon Awst und Benjamin Walther werden von der Hannah Barry Gallery in London repräsentiert.

Auf Einladung des Goethe-Instituts in Prag und der MeetFactory waren Manon Awst und Benjamin Walther von Januar bis März 2010 Artists in Residence in Prag. Am 2. April fand die Vernissage der Werke statt, die während ihres Aufenthalts in Prag entstanden.

 

© Manon Awst & Benjamin Walther

MANON AWST
und
BENJAMIN WALTHER

Residents an der MeetFactory

Januar bis März 2010

www.awst-walther.com