Daniel Goetsch

Daniel Goetsch © Annett Hauschild

Der Schweizer Schriftsteller DANIEL GOETSCH wurde 1968 in Zürich geboren und lebt seit 2004 in Berlin. Nach dem Studium der Rechtswissenschaften verfasste er mehrere Theaterstücke und Hörspiele. Seit 1999 veröffentlicht er Prosa, unter anderem die Romane Aspartam, X, Ben Kader und Herz aus Sand.

Daniel Goetsch: Ein Niemand, Klett-Cotta Verlag

2016 erschien sein neuester Roman Ein Niemand, der zu einem großen Teil in Prag spielt. Tom Kulisch, die Hauptfigur des Buches, wird zufällig Zeuge eines tödlichen Verkehrsunfalls und wird von der Notärztin für den Bruder des Unfallopfers gehalten. Dieses Ereignis ist für Tom der Beginn eines anderen Lebens. Er nimmt die Identität des verstorbenen Ion an, was ihm erstaunlich leicht fällt. Er lebt fortan in dessen Prager Altstadtwohnung und trifft dessen Freunde. Das Leben von Ion ist reizvoll, verbirgt jedoch Geheimnisse, die nach und nach ans Licht gelangen. Hat Tom noch Zeit, um in sein altes Leben zurückzukehren? Die Zeit wird knapp und es scheint, als gäbe es keinen Weg zurück.

    Facebook

    Österreichisches Kulturforum Prag auf Facebook

    Facebook

    Goethe-Institut Prag auf Facebook
    Link-Tipps