2008


Der Film Der Film Spezi Der ParagRAF
Die Doku Die Ikone '68 - Uschi Obermaier Das Debüt
    Der dritte Jahrgang des Festivals DER FILM nam die Rote Armee Fraktion in den Fokus. Die Dramaturgie des Festivals, das vom 1. bis 9. Oktober 2008 in den Kinos Světozor und Aero stattfand, leistete mit diesem Schwerpunkt einen Beitrag zu den Debatten und Reflexionen anlässlich des 40. Jubiläums des „revolutionären“ Jahres 1968.

    Aber nicht nur Politik und zeitgeschichtliche Themen erwarteten die Zuschauer bei den diesjährigen Vorführungen während DER FILM. Den Ereignissen, die das Jahr 1968 und die nachfolgende Zeit kennzeichnen, war vielmehr der gesamte zweite Teil des Festivals - vom 6. bis 9. Oktober im Kino Aero - gewidmet.

    Zwischen dem 1. und 6. Oktober wurden in dem Prager Kino Světozor zwei Dutzend Spiel- und Dokumentarfilme gezeigt, von denen die Mehrzahl zur Spitze der deutschen, österreichischen und schweizer Filmproduktionen der letzten Zeit gehört. An neun Tagen konnten die Besucher aus fünf Programmsektionen wählen: Der Film Spezi, Das Debüt, Die Doku, wie bereits erwähnte Der ParagRAF und Die Ikone `68 – Uschi Obermaier, welche sowohl aktuelle Themen als auch Einblicke in die jüngste deutsche Vergangenheit boten.

    Wir danken allen Zuschauern sehr für Ihre Unterstützung und Ihr Interesse.

    Ihr DER FILM Team