SCHULVORFÜHRUNGEN

Filmvorführungen für Schulgruppen mit Deutschkenntnissen finden in Prag und Brünn statt. Die Termine und Informationen zur Reservierung finden Sie anbei als PDF-Datei zum Herunterladen.

Download SymbolSchulvorführungen Prag (PDF, 99 KB)
Download SymbolSchulvorführungen Brünn (PDF, 199 KB)

    Auf Augenhöhe

    Der zehnjährige Michi lebt seit dem Tod seiner Mutter im Kinderheim. Besonders glücklich ist er dort nicht, aber vom Rest seiner Familie hat erkeine Ahnung. Als er einen Brief seiner Mutter an seinen mutmaßlichen Vater findet, schöpft er neue Hoffnung.Mehr ...

    Aus dem Nichts

    Katjas Leben wird in seinen Grundfesten erschüttert, als ihr Mann und ihr Sohn bei einem Bombenangriff getötet werden. Als der Prozess gegen die Attentäter aus der Neonazi-Szene überraschend mit einem Freispruch endet, merkt Katja, dass sie so nicht weiterleben kann – sie will Gerechtigkeit. In Fatih Akins Thriller über Rache und Gerechtigkeit glänzt Diane Kruger in der Hauptrolle.Mehr ...

    Der junge Karl Marx

    Der 26-jährige Karl Marx lebt notorisch verschuldet im Pariser Exil, wo er Friedrich Engels trifft. Nach anfänglichem Misstrauen werden sie Freunde und inspirieren sich gegenseitig. Sie wollen die Welt von Grund auf verändern. Ein Porträt zweier ungestümer junger Männer, die fest an die Vision einer humanen Gemeinschaft und an die revolutionäre Kraft der Ausgebeuteten und Unterdrückten glauben.Mehr ...

    Die Beste aller Welten

    Adrian erlebt eine Kindheit im Milieu der Drogenszene. Seine Mutter pendelt zwischen Fürsorglichkeit und Drogenrausch. Trotzdem lebt Adrian dank seiner Phantasie in der „besten aller Welten“ – bis sich die Außenwelt nicht länger aussperren lässt. Helga muss ihre Dämonen besiegen... Ein ebenso schonungsloser wie berührender Film, und eine Hommage des Regisseurs an seine Mutter.Mehr ...

    Die göttliche Ordnung

    Nora ist eine junge Hausfrau und Mutter, die mit ihrer Familie in einem beschaulichen Schweizer Dorf lebt. Als Nora beginnt, sich für das Frauenstimmrecht einzusetzen und wieder berufstätig sein möchte, gerät der Dorf- und Familienfrieden gehörig ins Wanken. Der erste Spielfilm über das Schweizer Frauenstimmrecht und dessen späte Einführung 1971.Mehr ...

    Die Mitte der Welt

    Als der 17-jährige Phil von einem Französischkurs zurückkehrt, herrscht zwischen seiner Mutter und seiner Schwester dicke Luftund er hat keine Ahnung warum. Um der angespannten Atmosphäre zu entkommen, verbringt er den Rest des Sommers mit seiner besten Freundin. Als Phil sich in seinen neuen Mitschüler verliebt, wird die Situation kompliziert… Eine Lovestory, in der die sexuelle Orientierung keine Rolle mehr spielt.Mehr ...

    Haus Ohne Dach

    Liya, Jan und Alan sind im kurdischen Teil des Iraks geboren, aber in Deutschland aufgewachsen. Der Tod ihrer Mutter bringt sie nach langer Zeit wieder zusammen. Sie wollen ihr den letzten Wunsch erfüllen, in ihrem Heimatdorf neben ihrem Mann beerdigt zu werden, der im Krieg getötet wurde. Gegen den resoluten Widerstand der kurdischen Großfamilie macht sich das ungleiche Trio auf eine gefährliche Odyssee durch Kurdistan auf.Mehr ...

    Siebzehn

    Die 17-jährige Paula ist heimlich in ihre Freundin Charlotte verliebt, doch die ist mit Michael zusammen. Um sich abzulenken, beginnt Paula eine Beziehung mit ihrem Schulfreund Tim. Paula muss sich entscheiden, ob sie ihren eigenen Gefühlen folgt oder denen der anderen... In ihrem preisgekrönten Spielfilmdebüt inszeniert Monja Art das Teenagersein in der Provinz als Achterbahnfahrt der Gefühle.Mehr ...

    Stille Reserven

    Wien, 2033: Konzerne sind an der Macht, die Bevölkerung muss Schulden abtragen – auch im Jenseits. Wer sich keine Todesversicherung leisten kann, dessen Körper wird künstlich am Leben erhalten und ausgebeutet. Als dem Versicherungsagenten Vincent der Verlust seiner Versicherung droht, muss er inkognito in den Widerstand vordringen. Doch die Grenzen zwischen Innen und Außen und Gut und Böse beginnen zu verschwimmen…Mehr ...

    Unter dem Sand - Das Versprechen der Freiheit

    Mai 1945. Der Zweite Weltkrieg ist zu Ende – nicht jedoch für ein knappes Dutzend junger Soldaten aus Deutschland, die für ein Himmelfahrtskommando eingeteilt wurden. Sie sollen einen Nordseestrand von 45.000 Nazi-Tretminen säubern. Weder ausgebildet noch ausgerüstet stehen sie vor einer schier unlösbaren Aufgabe. Jeder Schritt im Sand könnte der letzte sein…Mehr ...

    Willkommen bei den Hartmanns

    Bei den Hartmanns ist mächtig was los: Angelika will den afrikanischen Asylbewerber Dialla „adoptieren“. Dann tauchen auch ihre Tochter, die auf der Flucht vor einem Stalker ist, und ihr nervlich angeschlagener Sohn mit Kind wieder bei ihr zuhause auf. Konflikte sind bei dieser illustren Versammlung unterschiedlichster Charaktere vorprogrammiert… Die Komödie des Jahres 2017!Mehr ...

    Film in Deutschland

    Artikel und Links zu ausgewählten Themen