Videos

Werbung für die deutsche Sprache: Wettbewerb für Animations-Kurzfilme

Film „Křída“; Foto: Nora Štrbová
Film „Křída“; Foto: Nora Štrbová
Schon im Kleinkindalter mit dem Deutschlernen anzufangen, bringt später viele Vorteile. Deshalb hat die Deutsche Botschaft gemeinsam mit der Film- und Fernsehfakultät der Akademie der Musischen Künste (FAMU) im Rahmen der šprechtíme-Kampagne einen Kurzfilm-Wettbewerb für Deutsch ausgeschrieben.

Nachwuchs-Filmemacher waren aufgerufen, Animationsfilme für Kinder im Alter von 2 bis 6 und 6 bis 10 Jahren zu drehen. Die Filme sollen Werbung für die deutsche Sprache in Tschechien sein und an Schulen als Unterrichtsmaterial verwendet werden. Vor allem aber sollen Kinder Freude am Deutschlernen entwickeln und spielerisch an die neue Sprache herangeführt werden. Die besten Filme wurden in zwei Kategorien mit Geldpreisen ausgezeichnet. Die feierliche Preisübergabe fand am 6. Juni 2016 im Palais Lobkowicz der Deutschen Botschaft Prag statt.

Platzierung der einzelnen Filme in beiden Kategorien

Kategorie A (Filme für Kinder von 2 bis 6 Jahren):

4. Platz - Hunde (Autorin Tereza Kovandová)
3. Platz - Wir lernen (Autor Matouš Svěrák)
2. Platz - Kreide (Autorin Nora Štrbová)
1. Platz - Bahnhof (Autorin Daria Kashcheeva)

Kategorie B (Filme für Kinder von 6 bis 10 Jahren):

3. Platz - Brücke (Autorin Barbora Halířová)
2. Platz - Hans und die Prinzessin (Autorin Tereza Kovandová)
1. Platz - ZOO (Autor Evgenij Terpugov)