Archiv

Deutschlehrerpreis 2014/2015

Model Foto: Colourbox.de
Sind Sie Deutschlehrer/-in in der Tschechischen Republik? Begeistern Sie Ihre Schülerinnen und Schüler mit außergewöhnlich gutem Deutschunterricht? Haben Sie Freude daran, neue und innovative Unterrichtsprojekte zu entwickeln und mit Ihren Schüler/-innen durchzuführen? Ist es Ihnen wichtig, Ihre Schüler/-innen durch spannenden, interessanten und schülerzentrierten Unterricht zu motivieren und damit Werbung für Deutsch zu machen?

Im Rahmen der Kampagne šprechtíme schreiben die Partner der Kampagne unter Schirmherrschaft des tschechischen Bildungsministers und in Zusammenarbeit mit dem tschechischen Germanisten- und Deutschlehrerverband gemeinsam zum dritten Mal den Deutschlehrerpreis aus. Mit dem Preis sollen beispielhaft engagierte Deutschlehrer/-innen in der Tschechischen Republik ausgezeichnet werden, die sich im Schuljahr 2014/15 in besonderer Weise um die Verbreitung der deutschen Sprache verdient machen.

Neu ist in diesem Jahr, dass auch Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer sowie Schulleiterinnen und Schulleiter die/den aus Ihrer Sicht beste/n Deutschlehrer/-in nominieren können! Nominierungen können bis zum 31. Dezember 2014 eingereicht werden.

Eigenbewerbungen sind nach wie vor möglich und willkommen. Bewerbunsgfrist ist der 31. März 2015.

Download SymbolInformationen zum Bewerbungsverfahren (PDF, 47 KB)
Download SymbolBewerbungsformular (PDF, 47 KB)
Download SymbolFormular Nominierung (PDF, 68 KB)

Prager Deutschlehrer/-innen können sich außerdem für den diesjährigen Sonderpreis der Berliner Senatskanzlei anlässlich der 20-jährigen Städtepartnerschaft Berlin-Prag bewerben!
Sonderpreis der Berliner Senatskanzlei

Links zum Thema