Über das Projekt

Sie möchten Deutsch lernen? Sie möchten Ihre Deutschkenntnisse verbessern? Sie überlegen, Ihr Kind Deutsch lernen zu lassen? Herzlich willkommen - hier sind Sie richtig!

Fremdsprachenkenntnisse sind ein Schlüssel zum Erfolg im Beruf. Globalisierung ist das Motto. Unsere Welt wird zum Dorf. Und nur, wer sich mitteilen kann, wird Erfolg haben.

Umso wichtiger ist es, sich mit der unmittelbaren Nachbarschaft sprachlich verständigen zu können. Insbesondere für Schüler und Studenten liegt es nahe, Auslandserfahrungen in den Nachbarländern zu sammeln.

Deutsch ist Muttersprache von knapp 90 Millionen Menschen in der Europäischen Union! Das sind etwa 20 Prozent der EU-Bürgerinnen und Bürger. Deutsch ist damit die meistgesprochene Muttersprache in der EU.

Dass es im Tschechischen mit „šprechtit“ ein eigenes Verb für „Deutsch sprechen“ gibt, hat historische Gründe. Die Zahlen legen jedoch nahe: Es gibt viele gute Gründe, auch heute Deutsch zu lernen!

Diese Ansicht teilen auch Experten wie Prof. JiříPešek vom Institut für internationale Studien der Prager Karlsuniversität: „Deutsche und österreichische Firmen und solche, die sich überwiegend auf den deutschsprachigen Markt orientieren sind das Rückgrat der tschechischen Wirtschaft.“

„Zwar ist es verständlich, dass auch in Tschechien – so wie überall auf der Welt – Englisch die erste Fremdsprache ist“, sagt Prof. Lenka Vaňková vom Lehrstuhl für Germanistik an der Universität Ostrava. „Aber,“ so fügt die Sprachwissenschaftlerin hinzu, „wenn man die geographische Lage der Tschechischen Republik in Europa betrachtet wird deutlich, dass Englischkenntnisse allein bei uns nicht ausreichen.“

Um der deutschen Sprache auch in den tschechischen Schulen wieder zu der Bedeutung zu verhelfen, die ihr aus ökonomischen und kulturellen Gründen gebührt, haben die Botschaften der Bundesrepublik Deutschland und der Republik Österreich, das Goethe-Institut, die deutsche Zentralstelle für das Auslandsschulwesen, das Österreichische Kulturforum Prag, das Österreich Institut Brno, das österreichische AußenwirtschaftsCenter Prag und die Deutsch-Tschechische Industrie- und Handelskammer die Kampagne „Šprechtíme“ ins Leben gerufen.

Wo kann man in Tschechien Deutsch lernen? Wo die entsprechenden Prüfungen ablegen? Wozu überhaupt Deutschkenntnisse in Tschechien? All das und noch vieles mehr erfahren Sie auf diesen Seiten.

Sprechen wir darüber! Šprechtíme!