über jádu

jádu

Das junge deutsch-tschechische Onlinemagazin des Goethe-Instituts Prag

Pro zobrazení videa musíte mít nainstalovaný Flashplayer

jádu ist das deutsch-tschechische Onlinemagazin des Goethe-Instituts Prag. jádu gibt jungen Journalist*innen, solchen die es werden wollen, und Autor*innen, die einfach nur Lust am schreiben, fotografieren, drehen haben, die Gelegenheit, ihre Geschichten zu veröffentlichen.

Das können ganz kleine Geschichten sein, die vielleicht mal ganz groß werden, genauso wie die ganz großen Geschichten, die ganz klein angefangen haben. Geschichten aus dem Alltag und solche, die man wahrscheinlich nur einmal erlebt. Geschichten (nicht nur) aus Deutschland und Tschechien.

Im Mittelpunkt stehen dabei gesellschaftspolitische und kulturelle Themen, die unter anderem auch Personen und Initiativen vorstellen, denen andere Medien üblicherweise keine oder nur wenig Aufmerksamkeit schenken.

Der Name jádu ist programmatisch zu verstehen und kann vieles bedeuten – je nachdem, ob die Leser*Innen Deutsch, Tschechisch oder beide Sprachen sprechen. Já (tschechisch: Ich) und Du. Ja, Du! Já (j)du (tschechisch: Ich gehe.).

Ob als Feststellung oder als Aufruf zum Dialog: Den sprachlichen Barrieren, die das gegenseitige Verständnis über die Grenzen hinweg meist erschweren, senkt das Magazin jádu durch eine konsequent zweisprachige Präsentation sämtlicher Inhalte.

jádu ist sowohl ein Angebot für alle, die mehr über ihre Nachbarn erfahren wollen, als auch für diejenigen, die einen unverbrauchten Blick auf ihr eigenes gesellschaftliches Umfeld werfen möchten.

Du möchtest mehr über uns erfahren? Dann schau dir an, wer wir sind, und warum wir tun, was wir tun! Du hast Fragen an uns? Anmerkungen, Lob oder Kritik? Dann zögere nicht, uns eine E-Mail zu schreiben!

Du möchtest vielleicht sogar ein Teil von jádu werden? Auch in diesem Fall freuen wir uns über eine E-Mail, in der du uns erzählst, wer du bist, und was dich an einer Mitarbeit reizt.