Biografie


Geboren am 11. November 1929 in Kaufbeuren


1931 - 1942 Kindheit in Nürnberg

1942 - 1945 Luftkrieg; Evakuierung in eine mittelfränkische Kleinstadt; Oberschulen in Gunzenhausen und Oettingen

1945 "Volkssturm"; danach Dolmetscher und Barmann bei der Royal Air Force; Lebensunterhalt durch Schwarzhandel; Erste literarische Versuche

1946 - 1949 Oberschule in Nördlingen; Abitur

1949 - 1954 Studium der Literaturwissenschaft, Sprachen und Philosophie in Erlangen, Freiburg im Breisgau, Hamburg und in Paris an der Sorbonne

1955 Promotion (Thema: Clemens Brentanos Poetik)

1955 - 1957 Rundfunkredakteur in Stuttgart; Gastdozent an der Hochschule für Gestaltung in Ulm

1957 - 1960 Aufenthalt in den USA, Mexiko, Norwegen und Italien

1960 - 1961 Verlagslektor bei Suhrkamp

1963 Georg-Büchner-Preis

1964 - 1965 Gastdozentur für Poetik an der Frankfurter Universität

1965 Erste Südamerika-Reise; Umzug nach West-Berlin; Gründung der Zeitschrift Kursbuch im Suhrkamp Verlag

1968 Aufgabe der Fellowship; Reise in den Fernen Osten

1968 - 1969 Aufenthalt in Kuba

1979 Umzug nach München

1980 Internationaler Preis für Poesie (Struga, Jugoslawien)

1985 Heinrich-Böll-Preis der Stadt Köln

1987 Großer Literaturpreis der Bayerischen Akademie der Schönen Künste in München

1994 Kultureller Ehrenpreis der Stadt München

1997 Ernst-Robert-Curtius-Preis für Essayistik

1998 Heinrich-Heine-Preis der Stadt Düsseldorf

2000 Mitglied des Ordens "Pour le mérite"

2001 "Premio Bollati", Italien

2002 Ludwig-Börne-Preis; Prinz-von-Asturien-Preis, Spanien

2006

Enzensberger-Stern

2009

Sonning-Preis

lebt in München

Letzte Äktualisierung: März 2015