Literatur in allen Formen

Das Label Krimi kann weit gefasst werden | © JiSign – fotolia.com

Zwischen Provinz und Gesellschaftskritik – Tendenzen in der deutschen Kriminalliteratur

In den besten Romanen dieses Genres findet verstärkt eine Auseinandersetzung mit Politik, Gesellschaft und Geschichte statt.Mehr ...

Orte der Literatur – mitten im Leben

Autoren treffen auch in Deutschland ihr Publikum immer häufiger an ungewöhnlichen Orten – etwa im privaten Wohnzimmer oder während einer Fahrradtour.Mehr ...
Comicroman „Irmina“ von Barbara Yelin; © Reprodukt

Comics zum Zweiten Weltkrieg – die Normalität des Terrors

Zwei neuere Veröffentlichungen tragen dazu bei, die Erinnerungskultur im Medium Comics zu erweitern.Mehr ...
Erinnerung in Bild und Wort: Comics zum Mauerfall; © Carlsen-Verlag

Comics zum Mauerfall – Deutsche Geschichte in Bildern

Zahlreiche Comics und Graphic-Novels erinnern an den SED-Unrechtsstaat und das friedliche Ende der DDR.Mehr ...
Online über Bücher diskutieren| © Ammentorp - Fotolia.com

Mit dem Browser zum Buch – Social Reading und Bibliotheken

In Form des Social Reading erleben die Lesezirkel vergangener Tage ihre Renaissance im Web. Auch für Bibliotheken hat diese Entwicklung Konsequenzen.Mehr ...
Walter Serner

Der Dadaismus und Serners Manifest

Walter Serner ist Autor eines Textes, der auf heutige Leser befremdlich, ja geradezu unverständlich wirken muss. Doch ist dieser Text aus der Geschichte der Literatur und Kunst nicht mehr wegzudenken – als eines der grundlegenden Manifeste des Dadaismus.Mehr ...
„Tschick“ am Hans-Otto-Theater Potsdam, Regie: Sascha Hawemann, v.l.n.r.: Eddie Irle (Tschick), Florian Schmidtke (Maik), Juliane Götz (Isa); Copyright: HL Böhme

Tschick – eine Romanadaptation wird zum Bühnenkult

Wolfgang Herrndorfs Jugendbuch wurde innerhalb eines Jahres zum meistgespielten Jugendstück deutschsprachiger Bühnen.Mehr ...
Poetry Slammer Finn-Ole Heinrich; © Fotograf: Dylan Thompson/ Quelle: www.finnoleheinrich.de

Literatur mit Eventcharakter: Poetry Slam

Wenn im Münchner Club „Substanz“ zum Poetry Slam geladen wird, kommen Hunderte von jungen Zuhörern. Aber nicht nur in den Metropolen treffen sich Literaten, um gegeneinander anzutreten.Mehr ...
Blick in die Ausstellung „Poetry goes art & vice versa“ | Foto: © Bettina Brach

Konkrete Poesie im internationalen Spannungsfeld

Die künstlerisch-literarische Strömung der Konkreten Poesie entstand zeitgleich an vier verschiedenen Orten. In Deutschland war Franz Mon einer ihrer wichtigsten Vertreter.Mehr ...