• Deutsch
  • English
  • Eesti


      Clips
      „Gateways“ als Tor zur künstlerischen Vielfalt Europas – 27 Künstler aus 16 Ländern sind der Einladung der Kuratorin Sabine Himmelsbach gefolgt.

      In den Gateways-Videoclips stellen die beteiligten Künstler sich selbst und ihre Arbeit im Kumu vor. Die Clips sind während des Ausstellungsaufbaus am 11. und 12. Mai 2011 am Kumu Art Museum in Tallinn entstanden.

      Netzwelt auf der Kugel

      Ingo Günther, Worldprocessor

      Sie benötigen den Flashplayer , um dieses Video zu sehen

      Ein Globus zeigt eine kartografische Darstellung von Ländern, Kontinenten und Meeren in Kugelform. Auf den Globen, die in der Gateways-Ausstellung zu sehen sind, geht es jedoch um etwas anderes. Der in New York lebende Künstler Ingo Günther erklärt uns, dass es auf den Globen, die er für in die Ausstellung mitgebracht hat, um Vernetzung geht und um den Zugang zu globalen Netzwerken.

      Biografie Ingo Günther Ingo Günther, Worldprocessor
      Kamera: Rasmus Jurkatam; Schnitt: Margus Talvik;
      Regie: Verena Hütter, Rasmus Jurkatam; Redaktion: Verena Hütter

      Tallinn, Mai 2011, © gateways

        Hauptstadtbüro Berlin

        Die Kontaktstelle zwischen der Zentrale des Goethe-Instituts in München und Partnern in Berlin