Menschen und Meinungen im Fokus

Youtube Algeria Tunisia Libya Egypt Syria Jordan, Lebanon, Palestine Sudan Iraq Morocco

Eine Person, viele Fragen

Was bedeutet Revolution für Sie? Wie haben Sie die „18 Tage“ in Ägypten erlebt – und wo? Welche Werte sind Ihnen wichtig? Wohin steuert die arabische Welt und was bedeutet all dies für die Kulturszenen in Tunis, Ramallah und Kairo?

100 Stimmen fragt Menschen, die die arabischen Umbrüche nicht nur erleben, sondern sie aktiv mitgestalten: Kulturmanager, Journalisten, Filmemacher und Theaterschaffende, Verleger, Übersetzer, Künstler und Pädagogen erklären ihre persönliche Sicht auf die Revolution und die aktuellen Entwicklungen in ihrem Land.

Themenvideos – Eine Frage, viele Antworten

Wie ist Ihr Eindruck von Deutschland?
Was bedeutet für Sie Kunst?
Welchen Einfluss hatte das Internet auf die Revolution?
Welches Buch lesen Sie momentan?

Ob Gretchenfrage, Menschenrechte oder individuelles Glück, manche Themen kennen keine Grenzen. In den 100 Stimmen-Themenvideos beantworten Künstler und Kulturschaffende aus Nordafrika und Nahost die zentralen Fragen zu Politik, Gesellschaft und der Freiheit des Einzelnen in einer arabischen Welt im Wandel. Mehr ...

    Aktuelle Videos

    Mona Shahien, Gründerin und Leiterin der Tahrir-Lounge, Ägypten

    „Den Wandel mitgestalten, ist nicht nur ein Spruch, sondern es ist eine Methode, eine Lebensweise.“


    Mona Shahien Gründerin und Leiterin der Tahrir-Lounge, Ägypten

    Mona Shahien, Gründerin und Leiterin der Tahrir-Lounge, Ägypten

    „Den Wandel mitgestalten, ist nicht nur ein Spruch, sondern es ist eine Methode, eine Lebensweise.“


    Mohamed Hashem Verleger, Ägypten

    Mohamed Hashem, Verleger, Ägypten

    „Ich sehe eine Zukunft, die den Menschen Freiheit und Rechte geben wird.“


    Dr. Hussein Al-Ageli Direktor des Akademischen Sprachenzentrums, Libyen

    Dr. Hussein Al-Ageli, Direktor des Akademischen Sprachenzentrums, Libyen

    „Gaddafi so zu sehen, nach 40 Jahren Diktatur, Unterdrückung, grausamen Angriffen auf das menschliche Leben, auf die Freiheit des Menschen, wie er um Vergebung bettelte.... Das hätte man uns ersparen können. Aber der Gerechtigkeitssinn ist manchmal nicht kontrollierbar.“


    Rania Stephan, Filmemacherin, Libanon

    Rania Stephan, Filmemacherin, Libanon

    „Ich bin mir sicher, dass der so genannte Arabische Frühling eine neue historische Phase in der Geschichte der Region ist."


    Saed Karzoun Social-Media-Trainer und Journalist, Palästina

    Saed Karzoun, Social-Media-Trainer und Journalist, Palästina

    „Ich schreibe nicht, um etwas zu zerstören, sondern um es weiterzuentwickeln.“

    100 Stimmen ist ein Projekt des Goethe-Instituts im Rahmen der Deutsch-Ägyptischen/Deutsch-Tunesischen Transformationspartnerschaft, gefördert durch das Auswärtige Amt.