Kuhlmann, Torben

Lindbergh. Die abenteuerliche Geschichte einer fliegenden Maus

© Nord Süd VerlagTorben Kuhlmann – Lindbergh. Die abenteuerliche Geschichte einer fliegenden Maus © Nord Süd Verlag Torben Kuhlmann
Lindbergh. Die abenteuerliche Geschichte einer fliegenden Maus

Nord Süd Verlag, 2014, 96 Seiten, ab 5 Jahren

In Hamburg lebt eine außergewöhnliche kleine Maus. Eines Tages bemerkt sie, dass es gefährlich geworden ist, da wo sie wohnt. Überall lauern Mausefallen und Feinde. Nach und nach verschwinden ihre Mäusefreunde. Aber wohin sind sie geflüchtet? Nach Amerika? Die kleine Maus beschließt, den weiten Weg über den Atlantik zu wagen. Nächtelang bastelt sie an einem Flugzeug. Ein wildes Abenteuer nimmt seinen Anfang! (Verlagsinformation)

Eine kleine Maus sitzt um die Jahrhundertwende in Hamburg in einer Bibliothek und liest die Bücher der Menschen. Doch eines Tages sind alle ihre Mäusefreunde verschwunden. Sie geht zum Hafen und sieht eine große Menschenschlange, die ein Schiff nach Amerika besteigt, sind ihre Freunde auch dabei? Sie beschließt ihnen nach zu folgen, in einem Flugzeug, das sie nach eigenen Zeichnungen baut. Unter Lebensgefahr gelingt es ihr New York zu erreichen, und sie wird berühmt. Ihre Geschichte liest eines Tages ein kleiner Junge in der Zeitung, es ist Charles Lindbergh. Mit sepiafarbenen Bildern, - die den Eindruck eines alten Buches wiedergeben- voller grandioser Lichteffekte und filigraner Detail, erzählt Torben Kuhlmann in seinem überragenden Erstling von der mutigen kleinen Maus. Dieses Bilderbuch war die Entdeckung des Herbstes und steht auf der Liste zum Jugendliteraturpreis. Im Anhang findet sich eine kurze Geschichte der Luftfahrt. (Roswitha Budeus-Budde)

„Kuhlmann ist ein Buch gelungen, das durch die Idee besticht, dass eine kleine Maus Charles Lindbergh inspiriert haben könnte, ein Flugzeug zu bauen, um den Atlantik zu überqueren. Die wunderschönen Bilder vermögen es, den Rezipienten in die Vergangenheit hineinzuziehen. (…) Kuhlmann hat somit ein Bilderbuch geschaffen, an dem sich nicht nur Kinder ab ca. vier Jahren sattsehen können, sondern an dem auch Erwachsene ihre Freude haben werden.“
(Sabine Planka, KinderundJugendmedien.de)

LUCHS-Preis Juni für Lindbergh von Torben Kuhlmann
„Außergewöhnlich ist auch Kuhlmanns Umgang mit der Heldin seines Buches. Sie bleibt die gesamte Geschichte über eine kleine Maus, die in der gigantisch-großen Welt der Menschen lebt. ‚In jedem Bild wird deren Übermacht und die Kleinheit der Maus sichtbar. Gerade in einem Bilderbuch für Kinder ist dieses Inszenieren und Anerkennen von Kleinsein eine Brücke zu den Lesern‘, urteilt Juryvorsitzende Katrin Hörnlein.“
(Die Zeit)


DER AUTOR UND ILLUSTRATOR
Torben Kuhlmann – geboren 1982, studierte Illustration und Kommunikationsdesign an der HAW Hamburg, mit Schwerpunkt Buchillustration. Lindbergh ist Kuhlmanns erstes Bilderbuch und verdankt seinen Ideenreichtum Kuhlmanns großer Begeisterung für kuriose Erfindungen.
(Verlagsinformation)

    Übersetzungsförderung

    Das Förderprogramm des Goethe-Instituts unterstützt ausländische Verlage bei der Publikation deutscher Literatur.