Midad - deutsch-arabisches Literaturforum

Herzlich Willkommen bei MIDAD

(MIDAD) مرحباً بكم في مداد

MIDAD - das arabische Wort für Tinte und literarischen Stil steht symbolisch auch für räumliche Weite und die Unerschöpflichkeit des Wortes. In diesem Sinne soll das deutsch-arabische Literaturforum MIDAD „Grenzen“ überwinden und einen literarischen Zugang zum jeweils „Anderen“ öffnen.

Mit MIDAD nähern sich die Goethe-Institute in Nordafrika und dem Nahen Osten diesem Ziel auf mehreren Wegen: Von Mai bis Oktober 2004 lief in Zusammenarbeit mit den Literaturhäusern in Deutschland erstmals das MIDAD-Projekt „Stadtschreiber“. Dieses Projekt wurde von der Kulturstiftung des Bundes gefördert und von ARTE als Medienpartner unterstützt. Im September 2004, zur Frankfurter Buchmesse, präsentierte MIDAD das Projekt „Junge arabische Autoren“ und eine Bibliographie „Deutsche Literatur auf Arabisch“.

Zum Ehrengast-Auftritt Deutschlands auf der Kairoer Buchmesse 2006 wird MIDAD nun um eine neue Rubrik erweitert: „Junge deutsche Autoren“. Hier werden Vertreter der jungen deutschen Gegenwartsliteratur vorgestellt, deren Werke komplett oder in Ausschnitten ins Arabische übersetzt worden sind.

Vom 17. Januar bis zum 03. Februar 2006 berichtet Thomas Brussig als „Stadtschreiber“ von seinen Erfahrungen in Kairo.