Impressum

    MIDAD

    Gesamtorganisation:
    Goethe-Institut Kairo/Alexandria – Regionalinstitut Nahost/Nordafrika

    Projektmitarbeiter: Liena Abulaban, Johannes Ebert, Sherine Fakoussa, Osman Hajjar, Christian Junge, Dr. Thomas Lier, Elisabeth Pyroth

    Gefördert von der
    Kulturstiftung des Bundes
    www.kulturstiftung-bund.de

     


    Projekt „Stadtschreiber“


    Partner
    Die Goethe-Institute in:
    Damaskus, Beirut, Amman, Ramallah, Kairo, Rabat
    Koordination: Liena Abulaban


    In Zusammenarbeit mit
    Literaturhäuser.net
    Netzwerk der Literaturhäuser in Deutschland

    Die Literaturhäuser in Stuttgart, Frankfurt, Köln, Hamburg, Berlin, München
    Koordination: Susanne Meierhenrich
    www.literaturhaeuser.net


    Medienpartner
    ARTE
    www.arte-tv.com

     


    Projekt „Deutsche Literatur auf Arabisch“

    Goethe-Institut Kairo:
    Koordination: Elisabeth Pyroth

    Projektmitarbeiter: Walaa Safaa El Din, Amr Gharbeia, Jasmin Kamal, Wael Gadel-Haq (Goethe-Institute Kairo und Amman)

    Technische Umsetzung: Heinrich Allers (Goethe-Institut München)


     


    Projekt „Junge arabische Autoren“


    Goethe Institut Kairo
    Koordination: Osman Hajjar und Christian Junge

    Partner:
    Goethe-Institute Nahost/Nordafrika: Damaskus, Beirut, Amman, Ramallah, Kairo, Rabat, Tunis und Algier

    Deutsche Institutionen: Deutsche Botschaft Bahrain, Deutsche Botschaft Jemen, DAAD Jemen, Deutsche Botschaft Libyen, DAAD Saudi-Arabien

    Redaktionsteam:
    Endredaktion: Osman Hajjar (Deutschland) und Christian Junge (Deutschland)
    Lektorat deutsche Texte: Stefan Pohlit (Deutschland)
    Lektorat arabische Texte: Ahed Fadel (Libanon)
    Recherche Internet-Adressen: Amira Naguib (Ägypten)

    Mitarbeiter:
    Hamid Abdelkader (Algerien), Liena Abu-Laban (Deutschland), Mohammed Abu-Zaid (Palästina), Rasha al-Ameer (Libanon), Jamil Asali (Jordanien), M.K. Azooza (Sudan), Ahmad Ibrahim al-Bouq (Saudi-Arabien), Ahed Fadel (Libanon), Ahmad al-Faqih (Libyen), Mounir Fendri (Tunesien), Muhammad Sulaiman Muhammad Hadrami (Oman), Osman Hajjar (Deutschland), Jalal Hakmaoui (Marokko), Christian Junge (Deutschland), Khalid al-Maaly (Deutschland/Irak), Nora Mourad (Syrien), Nermine Sharkawy (Ägypten), Barbara Pikulska (Polen), Stefan Pohlit (Deutschland), Jens Winter (Jemen)

    Jurymitglieder:
    Ahmad Ibrahim al-Bouq (Saudi-Arabien), Afifa Brerhi (Algerien), Isabella Camera D’Afflitto (Italien), Ibrahim Farghali (Ägypten), Fauaz Haddad (Syrien), Qasim Haddad (Bahrain), Sofiane Hadjadj (Algerien),Muhammad Sulaiman Muhammad Hadrami (Oman), Nabil Haffar (Syrien), Ghazi Sharif Hassan (Irak), Ismael Fahd Ismail (Kuwait), Ahmad al-Faqih (Libyen), Maher Jarrar (Libanon), Edwar Kharrat (Ägypten), Mohamed Kamel Al Khatib (Syrien), Khaled al-Maaly (Deutschland/Irak), der Marokkanische Schriftstellerverband, Muhammad al-Mazrui, Samia Mehrez (Ägypten), Abdulaziz al-Meqaleh (Jemen), Emily Nasrallah (Libanon), Saif ar-Rahbi (Oman), Ahmad Rashid (VAE), Mahmoud Al-Wardani (Ägypten), Amin Zaoui (Algerien), Sabah Zouein (Libanon)

    Dankesliste:
    Roger Allen (USA), Thomas Böhm (Saudi-Arabien), Sabri Hafez (Großbritannien), Nuha el Khatim (Sudan), Verena Klemm (Deutschland), Thomas Korth (Deutschland), Angelika Neuwirth (Deutschland), Andreas Pflitsch (Deutschland), Unionsverlag (Schweiz), Udo Volz (Deutschland), Stefan Weidner (Deutschland), Gaweed El Nakeeb (Ägypten) und Qattan-Foundation (Ramallah)


    Übersetzer und Übersetzerin

    Allgemeine MIDAD-Texte und Kurzporträts der Stadtschreiber:
    Ola Adel Abdel Gawad, Maha al-Hissy, Nermine Sharkawy, Nermine Mamdouh, Wessam Samy, Mustafa Slaiman, Muhammad Badr

    Projekt „Stadtschreiber“:
    Mohammad Abu-Zaid, Helene Adjouri, Najwa Barakat, Tarik Bary, Larissa Bender, Nabil Haffar, Ibrahim Hashash, Mona Naggar, Angelika Rahmer, Salim Salem, Rafael Sanchez, Nuha Sarraf-Forst, Martina Stiel, Angela Tschorsnig, Imke Ahlf-Wien

    Überprüfung der Übersetzung und Lektorat aller deutschen Übersetzungen der Tagebucheinträge: Jürgen Stryjak

    Projekt „Junge arabische Autoren“:
    Helene Adjouri, Najwa Barakat, Tarik Bary, Heribert Becker, Larissa Bender, Katja Brinkmann, Christian Buck, Harmut Fähndrich, Nabil Haffar, Andrea Haist, Abdelsalam Heder, Doris Kilias, Claudia Knieps, Khalid al-Maaly, Mona Naggar, Günter Orth, Julia Pieper-Beucker, Angelika Rahmer, Salim Salem, Nuha Sarraf-Forst, Wessam Samy, Nermine Sharkawy, Martina Stiel, Angela Tschorsnig, Imke Ahlf-Wien, Barbara Winckler



    MIDAD-Website

    Technische Umsetzung und Beratung: Goethe-Institut Zentrale, Bereich 004

    Dateneingabe: Iman Ateya und Mona Sayed (Kairo)

    Design Banner und Logo: Fileclub.org (Kairo)