Übersetzen als Kulturaustausch – Arabisch

Verlag C.H. Beck oHG

Kürzlich auf Arabisch erschienen

  • Lüscher, Jonas – Frühling der Barbaren © C. H. Beck Verlag
  • Schäuble, Martin – Zwischen den Grenzen © Carl Hanser Verlag
  • Herrndorf, Wolfgang – Tschick © rowohlt Verlag
  • Bodrozic, Marica – Das Gedächtnis der Libellen © Luchterhand Literaturverlag
  • Jens Rassmus: Kann ich mitspielen? © Nilpferd in der G&G Verlagsgesellschaft mbH
  • Kleist, Reinhard – Der Traum von Olympia © CARLSEN Verlag GmbH
  • André Zimpel: Lasst unsere Kinder spielen © Vandenhoeck & Ruprecht
  • Bauer, Wolfgang: Über das Meer © Suhrkamp Verlag
    Übersetzen als Kulturaustausch – Arabisch
    Literatur ist ein bedeutender Schlüssel zum kulturellen Leben und zum Identitätsverständnis einer Nation. Wir erfahren über Bücher, wie Menschen woanders denken, fühlen, leben. Übersetzen heißt: Brücken zwischen Kulturen bauen. Mit Hilfe der Übersetzer werden wichtige gesellschaftliche und ästhetische Diskurse und Tendenzen aus einem Sprach- und Kulturkreises für den anderen zugänglich gemacht.

    Ziel dieses Webportals ist es, Belletristik, Sachbücher, Theaterstücke, Kinder- und Jugendbücher aus Deutschland vorzustellen, die in arabischer Übersetzung vorliegen. Der Schwerpunkt liegt auf Gegenwartsliteratur. Daneben können Sie Übersetzer in 7 Antworten kennenlernen und sich über den Literaturbetrieb und Lesetrends in Deutschland und in der arabischen Welt informieren. Verleger und Übersetzer erfahren außerdem Näheres zur Übersetzungsförderung (Preise, Residenzen, das Programm des Goethe-Instituts, für das sich auch arabische Verlage bewerben können). Wir beraten Sie gerne.
      © Goethe-Institut Kairo