Videos

Video-Dokumentation: Zehn deutsche Autoren äußern sich zu verschiedenen Themen wie "Ost-West", "Vergangenheitsbewältigung" u.a.

 Literaturansichten Ost-West Literarische Stadt Berlin Randgestalten Vergangenheitsbewältigung Beruf:Schriftsteller


Mit dem Ziel die zeitgenössische deutsche Literatur der spanischen Leserschaft näherzubringen, organisierten die Goethe-Institute in Barcelona und Madrid im November 2002 in Zusammenarbeit mit der Frankfurter Buchmesse die Deutsche Buchwoche.

Das Goethe-Institut Barcelona nutzte die Gelegenheit eine Dokumentation über zehn der bedeutensten deutschen Autoren der Gegenwart zu erstellen: Katja Lange-Müller, Christoph Hein, Gisbert Haefs, Inka Parei, Georg Klein, Wilhelm Genazino, Ralf Rothmann, Jenny Erpenbeck, Ingo Schulze, Thomas Hettche und Marcel Beyer. Im Mittelpunkt stehen persönliche Standpunkte, ästhetische Eigenheiten sowie Fragen zur Identität und ihrem Leben als Schriftsteller.

Regie: Monica Turón Stein und Ricardo Bellera