Überleben

Was geschieht eigentlich nach Feierabend…?

Foto (Ausschnitt): Sven Gaedtke (jelaninemorivagus @flickr), CC BY 2.0Foto (Ausschnitt): Sven Gaedtke (jelaninemorivagus @flickr), CC BY 2.0

Foto (Ausschnitt): Sven Gaedtke (jelaninemorivagus @flickr), CC BY 2.0


Mir ist erst letztes Jahr, während meines längeren Aufenthaltes in Madrid wieder aufgefallen, wie ähnlich und gleichzeitig verschieden Spanier und Deutsche ihre Freizeit gestalten.

Volkssport Nummer eins ist Fußball – in beiden Ländern

Klar, Volkssport Nummer eins ist Fußball. Das gilt für beide Länder. Dementsprechend trifft man sich oft nach Feierabend oder nach der Uni an Sportanlagen und Parks, um zu kicken. Der Großteil der Leute ist sogar in Vereinen oder Hobbyligen aktiv. Ansonsten sind noch einige kleine Details auszumachen.
Das ungemein beliebte Padel-Tennis existiert in Deutschland z.B. kaum, hier wird Squash gespielt. Solche kleinen Unterschiede werden Deutschland-Neulinge sehr schnell ausmachen. Die Deutschen sind ein sehr aktives Volk. Wandern ist sehr beliebt und auch für den Schwimmsport sind Hallen und Seen en masse vorhanden. Die Nordsee und Ostsee können vielleicht nicht ganz mit dem Atlantik konkurrieren (auch wenn ich für diesen Satz Ärger bekommen sollte :-)), jedoch sind sie ein beliebtes Reiseziel. Auch die Alpen werden das ganze Jahr über bereist, sei es für einen Tag, ein Wochenende oder den ganzen Urlaub. Hier wird vor allem gewandert und Ski, bzw. Snowboard gefahren.

Und nach der Arbeit?

Was macht man allgemein nach getaner Arbeit? Vielleicht besucht man ja Sprachkurse, Workshops und Ausstellungen…
Generell ist seit geraumer Zeit eine Tendenz bemerkbar, dass die ach so überfleißigen Menschen in Deutschland mehr Raum für Freizeit und eigene kreative Ideen einfordern. In einem interessanten Kommentar in der Wochenzeitung Zeit kann man u.a. erfahren, wie es zu diesem kulturellen Umschwung gekommen ist und warum Begriffe wie „Feierabend" und "Freizeit" schon seit jeher fest zum deutschen Wortschatz gehören.
Es gibt natürlich viele verschiedene Möglichkeiten, wie die Berufstätigen ihren Feierabend (die Zeit, sagen wir ab 17:00Uhr) zelebrieren. Die Fitnesswelle ist natürlich auch nicht hier an den Leuten vorbeigegangen und so halten sich viele im "Gym" fit, um dort ihren Ausgleich zu erhalten.
Doch viele suchen auch einfach das kulturelle Erlebnis. Also Theater, Kino und größere Events, wie etwa Stadion-Besuche. Konzerte finden in Deutschland vor allem unter der Woche statt und so ist auch hier ein Großteil der Leute unterwegs. Die Hallen sind oft und schnell voll. Die Deutschen sind enorm musikinteressiert – und das in allen Genres. Das Wochenende ist dann im Normalfall für das eigentliche Feiern gehen reserviert.

Spieleabende zu Hause

Was die Gastronomie angeht, sind die Zahlen deutlich zurückgegangen. Man sieht zwar gefüllte Afterhour-Bars, Bierkeller und Cafés, jedoch kommt es auch immer darauf an, in welcher Gegend in Deutschland man sich gerade aufhält. In den Großstädten sieht man die Menschen noch häufiger in Restaurants essen. Ansonsten ist vor allem bemerkbar, wie die Leute sich zu Hause treffen und Koch- oder Spielabende organisieren.
Was eine sehr positive Richtung angenommen hat, sind Sprachkurse in Deutschland. Begeistert strömen die Bürger in die Volkshochschulen oder Sprachschulen, um sich weiterzubilden und andere Kulturen kennenzulernen.

Elias Guerrero Rodriguez Vazquez
aus der Grenzstadt Konstanz am Bodensee und Sohn einer spanischen Mutter und eines deutschen Vaters kann aus vielerlei Erfahrungen aus verschiedenen Kulturen schöpfen. In seiner bisherigen beruflichen Laufbahn wurde er u.a. schon als Fremdsprachenkorrespondent, sowie als Sportlehrer und Sporttherapeut ausgebildet. Derzeit studiert der aktive Blogger „Europäische Kulturgeschichte“ und „Deutsch als Fremdsprache“ an der Universität Augsburg. Seine Schreiberfahrung holte sich der Journalist sowohl über Praktika (u.a. Eurosport, Labhard Verlag), als auch durch Gastbeiträge auf diversen Internetportalen.

Copyright: rumbo @lemania
April 2013

Originalsprache: Deutsch

    Rumbo Alemania - Blog

    Auf nach Alemania - das Blog für junge Nomaden

    Mein Weg nach Deutschland

    Eine Website für Deutschlerner, mit vielen Videos, Spielen und praktischen Informationen über das Leben in Deutschland.

    Migration und Integration

    Migration verändert Kulturen