Überleben

Deutschland - Paradies der Drogerien?

 Foto: (CC0) kropekk_pl , pixabay.com

Foto: (CC0) kropekk_pl , pixabay.com

Außerhalb Deutschlands kennen nur wenige Menschen Drogerieketten wie dm, Rossmann oder Müller. Bei der deutschen Bevölkerung sind sie jedoch äußerst erfolgreich und beliebt.

Die Deutschen freuen sich über qualitativ hochwertige Produkte zu erschwinglichen Preisen. Kein Wunder also, dass immer mehr Spanier nach Ihrer Ankunft in Deutschland wie Millionen andere auch zu Stammkunden werden.

Auch wenn es sich um unterschiedliche Unternehmen handelt: Von Innen sehen alle deutschen Drogerien ziemlich ähnlich aus. Was beim Betreten einer Drogerie als Erstes ins Auge fällt, ist die Raumaufteilung. Die breiten und hellen Gänge sind getrennt durch zahlreiche Regale und haben nur wenig gemeinsam mit einer typischen spanischen Drogerie, die meistens kleiner ist. Aber wirklich ausschlaggebend dafür, dass diese Geschäfte so häufig frequentiert werden, ist das Preis-Leistungs-Verhältnis der Produkte. Hierzu zählen unter anderem Kosmetikartikel, Haushaltsprodukte und sogar vegetarische Lebensmittel.

Markenartikel bekannter Hersteller von Schönheits- oder Körperpflegeprodukten sind in deutschen Drogerien billiger als in Spanien. Außerdem haben die Drogerien preisgünstige Qualitätsprodukte eigener Handelsmarken im Angebot. Unter eigenem Namen verkaufen sie etwa ökologische Baumwollbabykleidung, Haustierpflegeartikel oder natürliche und ökologische Kosmetikartikel.

Als ich das erste Mal eines dieser Geschäfte betrat, war ich beeindruckt vom vielfältigen Produktangebot. Ich kannte nur die typischen Drogerien, in denen es lediglich Parfüm und Kosmetikartikel gibt. Deutsche Drogerien gehen jedoch einen Schritt weiter. Man findet hier so unterschiedliche Dinge wie Nähmaschinen, Kinderspielzeug und sogar Bücher und Filme. Am bemerkenswertesten fand ich jedoch, dass eine dieser Ketten einen Spielbereich für Kinder hat und den Kunden Wickeltische und kostenlose Windeln und Feuchttücher zur Verfügung stellt. Kaum zu glauben, oder?

Eine weitere Besonderheit: Viele Mitarbeiter dieser Unternehmen absolvieren eine interne Ausbildung, die jungen Schulabsolventen angeboten wird. Sie arbeiten als Lehrling in einer der Filialen, in der Firmenzentrale oder im Logistikbereich und am Ende der Ausbildung werden sie übernommen.

Ana Gragera arbeitet als Spanischlehrerin in München, und diese Arbeit verbindet sie mit ihren beiden anderen Leidenschaften: dem Journalismus und dem Schreiben. Sie liebt die Natur im Süden Deutschlands, insbesondere die Alpen und die majestätischen Seen, von denen es in Bayern reichlich gibt.

Copyright: rumbo @lemania
März 2017

Bei diesem Text handelt es sich um eine Übersetzung aus dem Spanischen.

    Rumbo Alemania - Blog

    Auf nach Alemania - das Blog für junge Nomaden

    Mein Weg nach Deutschland

    Eine Website für Deutschlerner, mit vielen Videos, Spielen und praktischen Informationen über das Leben in Deutschland.

    Migration und Integration

    Migration verändert Kulturen