Mediawerkstatt

Foto: © Michael Höfig


Die Lernumgebungen und -bedingungen der Menschen haben sich in den vergangenen Jahren stark verändert. Traditionelle Klassenzimmer sind Geschichte. Zunehmend werden sie durch multimediafähige Lernumgebungen ersetzt. In beinahe jedem Jugendzimmer steht inzwischen ein Computer mit schneller Internetverbindung.

Die neuen technischen Möglichkeiten sind ein wichtiges Fundament für die Bildung heute und morgen – und ein wichtiges, weil attraktives Fundament für rumbo @lemania. Um Menschen an die deutsche Sprache und Kultur heranzuführen, sollte man Themen bedienen, die den Interessen der Zielgruppe entsprechen. Deshalb berichtet rumbo alemania über populäre Themen wie beispielsweise Musik oder Fußball. Doch rumbo @lemania ist mehr als ein Publikationsmedium, dessen Inhalte man passiv konsumieren kann.

Durch die gemeinsame multimediale Aktivität der Schüler und Lehrer wird rumbo @lemania zu einem Projekt mit authentischer Aussagekraft – das Ergebnis einer Arbeit, die gemeinschaftlich entstanden ist. Ohne Partner im Lehrbereich geht das nicht: Das Projekt rumbo @lemania muss kommuniziert und im Unterricht genutzt werden.

Daher haben wir ein großes Interesse daran, dass die moderne Technik, welche bereits im Alltag eines jeden eine große Rolle spielt, auch Einzug im Unterricht hält. rumbo @lemania mediawerkstatt setzt genau an dieser Stelle an und begleitet verschiedene Projekte: von der Planung über die Durchführung bis hin zur Veröffentlichung.

CLIL mobil
Medienproduktion


    CLIL mobil

    CLIL mobil - Was ist das

    © Michael HöfigContent and Language Integrated LearningMehr ...

    Medienproduktion

    TransEur(H)opeTheatre

    40 Jugendliche aus 4 Ländern treffen sich, um ein Theaterstück auf die Bühne zu bringen

    Aktuelle Projekte

    Aktuelle Projekte des
    Goethe-Instituts Madrid

    Step into German

    Komm in die fantastische Welt von deutscher Musik und Deutschlands populärstem Sport, Fußball.