Paul Maar

©Photostudio Barthel, Bamberg
©Photostudio Barthel, Bamberg
Paul Maar wurde am 13. Dezember 1937 in Schweinfurt geboren. Er studierte an der Kunstakademie in Stuttgart Malerei und Kunstgeschichte, anschließend war er sechs Jahre als Kunsterzieher tätig.

Heute lebt er in Bamberg und arbeitet als freier Autor und Illustrator von Kinder- und Jugendbüchern.

Paul Maar ist einer der bedeutendsten deutschen Kinder- und Jugendbuchautoren. Zusammen mit seiner Frau Nele Maar übersetzt er Kinderbücher aus dem Englischen. Außerdem schreibt er Kindertheaterstücke und Hörspiele und verfasst Drehbücher für Kindersendungen für Film und Fernsehens. Schon seit mehreren Spielzeiten ist der Theaterautor Paul Maar der »meistgespielte lebende deutsche« Theaterautor.

Es gelingt Paul Maar wie kaum einem Autor, seine Leser zu fesseln und zu begeistern, zugleich zum Lesen und zum Lachen zu verlocken, zum Nachdenken aber auch zum Mitmachen.

Zu seinen beliebtesten und meistgelesenen Werken gehören die Geschichten vom Sams, einem hintergründig-frechen Fabelwesen, vom Träumer Lippel und vom kleinen Känguru.

Seine Bücher wurden in zahlreiche Sprachen übersetzt und national sowie international ausgezeichnet. Für sein Gesamtwerk erhielt er 1996 den Sonderpreis des Deutschen Jugendliteraturpreises.

    Buchtipp: Nathan und seine Kinder

    Ein spannender Roman, der im Jahr 1192 in Jerusalem spielt und die Frage des Zusammenlebens zwischen Kulturen und Religionen auf aktuelle Art aufgreift.