Quint Buchholz

© Christiane Thielmann Quint Buchholz wurde 1957 in Stolberg bei Aachen geboren. Er studierte zunächst Kunstgeschichte an derLudwig-Maximilians-Universität München, später Malerei und Grafik an der Akademie der Bildenden Künste München.

Seit 1979 arbeitet er als Illustrator und Maler. Er illustriert Kinder- und Jugendbücher und veröffentlicht eigene Geschichten. Seine Motive sind aber auch auf Plakaten, Postkarten und CD-Hüllen zu finden, ebenso in Kalendern und auf inzwischen mehreren hundert Buchumschlägen. Für seine Bilder erhielt er Anregungen durch Photorealismus, Pointillismus und magischen Realismus. Er benutzt eine selbst entwickelte Mal- und Zeichentechnik.

1997 erschien Der Sammler der Augenblicke mit einem eigenen Text. 1998 erhielt er für dieses Buch den Bologna Ragazzi Award der Kinderbuchmesse Bologna und 1999 den schweizerischen Prix Enfantaisie, der von Kindern für das beste Kinderbuch des Jahres vergeben wird. Seine Bücher sind inzwischen in über zwanzig Sprachen publiziert worden.

Links zum Thema

Buchtipp: Nathan und seine Kinder

Ein spannender Roman, der im Jahr 1192 in Jerusalem spielt und die Frage des Zusammenlebens zwischen Kulturen und Religionen auf aktuelle Art aufgreift.