Bauer/Stamm

Peter Stamm; Jutta Bauer
Warum wir vor der Stadt wohnen
/ Peter Stamm (Text); Jutta Bauer (Illustrationen). Weinheim Basel : Beltz & Gelberg Verlag, 2005.
42 Seiten : Ill.
ISBN 3 407 79875 X
Ab 9 Jahren.


Das Buch
Wer war nicht manchmal unzufrieden mit seinem Leben und hat davon geträumt an einem anderen Ort zu leben? Manchmal verlieren wir uns in Träumen. Mutterseelenallein, mit sich selbst oder zusammen mit anderen Menschen.
Dann, eines Tages, entdecken wir, dass das Glück nicht an einen bestimmten Ort gebunden ist und dass es normalerweise nicht einmal von uns abhängt. Wir ertappen uns dabei, uns ganz glücklich und ruhig mit den üblichsten und einfachsten Dingen zu fühlen. Handelt es sich dabei um die Kunst des Lebens?

In Warum wir vor der Stadt wohnen wird geschildert, wie eine große Familie (Vater, Mutter, zwei Söhne und eine Tochter, Opa und Oma) sich auf die Suche nach einem Ort begibt, wo man sich “wie zuhause” fühlen kann. Dabei dringen sie in eine Welt voller Wünsche und Träume ein. Eine Reise mit achtzehn Haltestellen und jede verrückter und erfindungsreicher als die vorherige. Die Achtzehnte und Letzte ist vor der Stadt und überraschenderweise, an einem abgegrenzten und wirklichen Ort, wird die Familie ihre Beständigkeit und so auch ihr Glück finden.
Obwohl das die Zusammenfassung dieses wunderbaren Bilderbuches sein könnte, enthält es nicht einmal eine Prise der ganzen Schönheit, Poesie, Zauber und des Lachens, das seine Seiten beinhalten. Wie würden wir uns vorstellen, in einem Trolleybus, auf dem Dach einer Kirche, in einer Geige, unter dem Regen oder im Hut eines Familienmitgliedes zu wohnen? Könnten wir uns vielleicht vorstellen, nirgends zu wohnen? Sogar gewöhnlichere Orte, von denen wir selber schon irgendwann geträumt haben (der Mond, ein Hotel, unter einer Brücke ...) überraschen und rühren uns.
Wie bei jeder gelungenen Reise besteht ein hervorragendes Gleichgewicht zwischen Betrachtung und Bewegung: die statischen Blicke der Beschreibung und unseres nimmermüden Wanderns bis der Schall unserer Schritte sich in den verschiedenen Landschaften verliert. Wie bei jedem guten Bilderbuch ist das Einfühlvermögen zwischen Autor und Illustrator unübertrefflich.

Reisen wir ab ohne nachzudenken! Wir brauchen nur den Spuren dieser Familie zu folgen, die unermüdlich diese Seiten durchquert bis sie endlich ihr Ziel erreicht. Lassen wir uns also mitreißen!

Die Autoren
Peter Stamm, geboren 1963 in Weinfelden, studierte nach einer kaufmännischen Lehre in Zürich einige Semester Anglistik, Psychologie, Wirtschaftsinformatik und Psychopathologie. Seit 1990 ist er freier Autor und Journalist. Er veröffentlichte Romane, Erzählungen, Hörspiele und Theaterstücke, die mehrfach ausgezeichnet wurden. Er lebt in Winterthur (Schweiz). Warum wir vor der Stadt wohnen ist sein erstes Buch für Kinder.


Jutta Bauer, geboren 1955 in Hamburg, studierte an der Hamburger Fachhochschule für Gestaltung. Sie veröffentlichte zahlreiche Bilder- und Kinderbücher, die mehrfach ausgezeichnet wurden und weltweit übersetzt worden sind. Es ist immer ein Vergnügen, ihre Bücher lesen zu dürfen, voll Humor und Empfindsamkeit. Sie lebt in Hamburg.

    Buchtipp: Nathan und seine Kinder

    Ein spannender Roman, der im Jahr 1192 in Jerusalem spielt und die Frage des Zusammenlebens zwischen Kulturen und Religionen auf aktuelle Art aufgreift.