Das Leben der Anderen

Das Leben der Anderen

www.filmportal.de
www.filmportal.de
Ost-Berlin, November 1984. Der Stasi-Hauptmann Wiesler erhält den Auftrag, den erfolgreichen Schriftsteller Georg Dreymann und dessen Lebensgefährtin, die bekannte Theaterschauspielerin Christa-Maria Sieland auszuspionieren. Doch was als kühl kalkulierter, karrierefördernder Spitzeldienst geplant war, stürzt Wiesler zusehends in einen schweren moralischen Konflikt: Durch die Beschäftigung mit dem Leben dieser "anderen" Menschen, mit Kunst und Literatur, lernt er Werte wie freies Reden und Denken kennen, die ihm bislang fremd waren. Aber trotz seiner plötzlichen Selbstzweifel sind die Mechanismen des Systems nicht mehr zu stoppen: Wieslers Existenz wird dabei ebenso zerstört wie die Beziehung zwischen Dreymann und Sieland. Als im Jahr 1989 die Mauer fällt, beginnt ein anderes Leben.
(Quelle: Filmportal.de)


Regie: Florian Henckel von Donnersmarck
Jahr: 2005/2006, 137 Min
Darsteller: Martina Gedeck (Christa-Maria Sieland), Ulrich Mühe (Hauptmann Gerd Wiesler), Sebastian Koch (Georg Dreymann), Ulrich Tukur (Oberstleutnant Anton Grubitz), Thomas Thieme (Minister Bruno Hempf), Hans-Uwe Bauer (Paul Hauser), Volkmar Kleinert (Albert Jerska), Matthias Brenner (Karl Wallner),
Thematische Schwerpunkte: Stasi, Freundschaft, Liebe, Solidarität, Zivilcourage, Leben zwischen zwei gesellschaftlichen Kulturen
Alter und Sprachniveau: ab Seconde, ab B1
DVD: im Handel erhältlich

Links zum Thema

Neu im Magazin

Film in Deutschland

Artikel und Links zu ausgewählten Themen