Film

© 2011-Söhne-Mannheims-GmbH© Film Pierre Linguanotto

Filme sind aus dem Fremdsprachenunterricht des 21. Jahrhunderts nicht mehr wegzudenken. Sie sind ein wichtiger Teil der Jugendkultur und ermöglichen Schülerinnen und Schülern, einen Kontakt zu einer fremden Kultur herzustellen.

Eine Arbeit mit Filmen im Fremdsprachenunterricht ist erwünscht und relevant,
  • da Schülerinnen und Schüler gegenüber dem Genre „Film“ positiv eingestellt sind,
  • da Filme über ein hohes interkulturelles und kommunikatives Potenzial verfügen,
  • da Kommunikationssituationen authentisch dargestellt werden,
  • da verschiedene Sinneskanäle angesprochen werden,
  • da diese ein kreatives, handlungsorientiertes und analytisches Arbeiten ermöglicht.
Im Rahmen einer Projektwoche erarbeitete eine „Classe bilangue“ das Thema Toleranz mittels der beiden Filme „Vorstadtkrokodile“ und „Billy Elliot“.

siehe Organisation „Was ist eine Projektwoche“?

Sie würden auch gern ein Projekt mit Filmarbeit im Unterricht ausprobieren? Gehen Sie auf die linke Menüleiste. Dort finden Sie eine Projektbeschreibung, Materialien, und mehr.