Produktion – Die Deutschen und das Radfahren (B1)

Produktion: Sprechen

1. Diskussion: Pro und Kontra autofreie Zonen in Großstädten

„In Großstädten sollte es mehr Straßen geben, die nur für Radfahrer und Fußgänger erlaubt sind. Mit dem Auto durch die Stadt zu fahren sollte immer schwieriger werden, damit die Autofahrer das Auto lieber stehen lassen.“

Teilen Sie sich in zwei Gruppen auf. Eine Gruppe ist dafür und die andere Gruppe ist dagegen. Sammeln Sie für zehn Minuten in Ihrer Gruppe Argumente, die für Ihre Diskussion wichtig sein könnten. Diskutieren Sie dann im Plenum.
Benutzen Sie die folgenden Redemittel zur Diskussion und Meinungsäußerung:
Download SymbolLerntipp zur Diskussion und Meinungsäußerung (PDF, 181 KB)

2. Diskussion über Themen rund ums Radfahren

Suchen Sie sich eines der beiden Themen aus:

Thema A

Wählen Sie eine der drei Rollen und diskutieren Sie die folgende Situation:

Stefan/Stefanie ist bei Freunden in Deutschland im Urlaub. Er/sie möchte gerne mit dem Mountainbike von München in die Alpen fahren und dort die Berge rauf und runter fahren, aber nur, wenn der Freund oder die Freundin mitkommt.

Die Rollen:

  • Stefan/Stefanie
  • Freund/Freundin von Stefan/Stefanie – hat keine Lust mitzukommen
  • Vater/Mutter der Freunde – haben Angst, dass etwas passieren könnte, weil es zu gefährlich ist.
Benutzen Sie die Redemittel zur Diskussion und Meinungsäußerung bei Ihrer Argumentation.
Download SymbolLerntipp zur Diskussion und Meinungsäußerung (PDF, 181 KB)

 

Thema B

Wählen Sie eine Rolle:

  • Fahrradkurier
  • Mutter/Vater der Person, die Fahrradkurier werden möchten
  • Freund/in, der Person, die Fahrradkurier werden möchte
  • Chef einer Fahrradkurier-Agentur
Setzen Sie sich mit den anderen Partnern, die die gleiche Rolle haben wie Sie (Fahrradkurier, Mutter/Vater, Freund/in, Chef), zusammen und überlegen Sie pro und contra Argumente, die Sie in Ihrer Diskussion benutzen können.
Danach gehen Sie wieder in Ihre Gruppe und diskutieren die folgende Situation:

Ein/e Kursteilnehmer/in macht in ein paar Monaten ein „Gap-year“. Er/Sie möchte Fahrradkurier werden, um Geld für eine lange Reise zu verdienen.

Benutzen Sie die Redemittel zur Diskussion und Meinungsäußerung.
Download SymbolLerntipp zur Diskussion und Meinungsäußerung (PDF, 181 KB)

Weblog: Rorys Berlin-Blog

Rory MacLean Weblog
Wie lebt man sich in Berlin ein? Reiseschriftsteller Rory MacLean beschreibt sein neues Zuhause mit Scharfsinn und Humor.

Weblog: „Meet in Finland“

Unter „Meet in Finland“ können Sie lesen, was Autoren und Künstler, die auf Einladung des Goethe-Instituts eine längere Zeit in Finnland verbringen, dort erleben.