Eingeschriebene Erinnerung

 

kavecS
kavecS ist eine Initiative von Kostis Stafylakis und Vana Kostayola, die mit künstlerischen Aktionen und Interventionen arbeitet und seit 2005 besteht.

Vana Kostayola
Geboren 1977, in Athen, Griechenland; lebt in Genf, Schweiz

Kostayolas Ausdrucksform sind die Neuen Medien. Sie studierte an der Kunstakademie Athen und erwarb Master-Grade in den Fächern Bildende Künste (Central Saint Martins, London), Interaktive Medien (University of Goldsmiths, London) und Critical Curatorial Cybermedia (HEAD, Geneva). Sie arbeitet als Video- und Installationskünstlerin für Theater- und Tanzensembles und leitet zusammen mit der Künstlerin Sofia Bempeza Cultural Symptoms, ein Plattform zur Kunstszene als Arbeitsplatz.

Kostis Stafylakis
Geboren 1977 in Athen, Griechenland; lebt in Athen

Stafylakis ist Kunsttheoretiker und Künstler. Er studierte an der Kunstakademie Athen und erwarb Master-Grade in den Fächern Moderne Kunst und Kunsttheorie (Universität Essex) sowie Continental Philosophy (Universität Essex). Er promovierte an der Fakultät für Politische Wissenschaften und Geschichte der Panteion-Universität (Athen) über den von international beachteten Kunstschauen angestoßenen politischen Diskurs im 21. Jahrhundert, unter besonderer Berücksichtigung der Documenta11. Stafylakis kuratierte u.a. die Ausstellung To the limits of togetherness in Amfissa, Griechenland.

Projekte und Ausstellungen:
Hell as Pavilion, Palais de Tokyo, Paris, France, 2013. Truth is Concrete: a marathon camp on artistic strategies in politics and political strategies in art, Graz, Austria, 2012. On Being Sane in Sunny Places, Adolescent Athenian Absurdists, Berlin, Germany, 2012. Season For Treason: Critical reflections on Berlin Biennial, OKK Raum, Berlin, Germany, 2012. Attraction of the opposites, CUCOSA, Rotterdam, Netherlands, 2012. Monodrome, the 3rd Athens Biennial, Athens, Greece, 2011. Media Impact: International festival of activist art, Special show in the 4th Moscow Biennial, 2011. Kugler, Geneva, University of Geneva, part of the conference of the New Lacanian School of Psychoanalysis, Switzerland, 2010