2001

Sehenswert VI.
12. Februar – 8. März 2001

Inzwischen im sechsten Jahr und mit stetig wachsendem Erfolg bietet das Goethe-Institut in Zusammenarbeit mit Inter Nationes und seinen Partnerkinos einen repräsentativen Querschnitt durch die deutsche Kinolandschaft der zurückliegenden zwei Jahre. Unter dem Prädikatstitel Sehenswert wird der für Ungarn derzeit einzige Überblick ausschließlich zum aktuellen deutschen Film angeboten, erstmals in diesem Jahr auch mit Partnerkinos in Gyõr, Szeged, Pécs und Debrecen. Ob nun den neuen Star des deutschen Films, Franka Potente, oder Altmeisterin Doris Dörrie, Dramen zur jüngsten deutschen Geschichte, Krimis oder Roadmovies, mit Sehenswert haben Sie das Wichtigste im Blick.

Veranstaltungsorte:
Örökmozgó Budapest
Toldi Budapest
Hrabal Gyõr
Grand Café Szeged
Uránia Pécs
KUK Debrecen

Absolute Giganten

Regie: Sebastian Schipper
D, 1999, 80 Min.
Mehr ...

Anatomie

Regie: Stefan Ruzowitzky
D, 2000, 99 Min.
Mehr ...

Downhill City

Regie: Hannu Salonen Deutschland-Finnland, 1999, 102 Min.
Mehr ...

Drei Chinesen mit dem Kontrabass

Regie: Klaus Krämer
D, 1999, 88 Min.
Mehr ...

Erleuchtung garantiert

Regie: Doris Dörrie
D, 1999, 109 Min.
Mehr ...

Fisimatenten

Regie: Jochen Kuhn
D, 1999, 90 Min.
Mehr ...

Heimspiel

Regie: Pepe Danquart
D, Dokumentarfilm, 1999, 101 Min.
Mehr ...

Im Juli

Regie: Fatih Akin
D, 1999, 100 Min.
Mehr ...

Marlene

Regie: Joseph Vilsmaier
D, 1999, 128 Min.
Mehr ...

Die Unberührbare

Regie: Oskar Roehler
D, 1999, 110 Min.
Mehr ...

&bnsp