Filme

Freddy/Eddy © Tini Tüllmann
FREDDY/EDDY
Originalfassung mit englischen UT und ungarischer Simultanübersetzung
Thriller // 95 Min. // D, 2016
Regie: Tini Tüllmann
Mit: Felix Schäfer, Jessica Schwarz, Burghart Klaußner, Robert Stadlober
Freddy erlebt den schwärzesten Tag seines Lebens: Von seiner Frau angeklagt, sie geschlagen zu haben, soll ihm auch das Sorgerecht für seinen 8-jährigen Sohn entzogen werden. Plötzlich taucht Eddy, sein imaginärer Freund aus Kindheitstagen, auf. Er gleicht Freddy aufs Haar und seit seinem Erscheinen passieren lauter schreckliche Dinge. Doch wie soll man beweisen, dass es jemanden gibt, den man sich eigentlich nur ausgedacht hat? „…ein Nachtmahr unter bayerischen Alpengipfeln“ – so Der Spiegel über den Psychothriller.

Hofer Filmtage 2016, Heinz-Badewitz-Preis
Achtung Berlin Festival 2016, Beste Regie und Beste Produktion

Budapest, Művész mozi
22.9. 20.45
27.9. 18.00


freddyeddy.de


&bnsp